Eine Wurzel, geballte Vitalkraft ...

... fit bis ins hohe Alter mit Ginseng!

Dass viele Asiaten bis ins hohe Alter geistig und körperlich fit bleiben, liegt sicher unter anderem an ihrer sprichwörtlich fernöstlichen Entspanntheit und ihrer fettarmen Ernährung mit viel Frischkost. Aber auch der regelmäßige Verzehr von Ginsengwurzeln dürfte einen Anteil daran haben. Die Wurzel, die man in ihren Herkunftsländern Japan, Korea und China wegen ihrer menschenähnlichen Gestalt auch „Jen Shen“ (= Menschenwurzel) nennt, wurde früher nicht ohne Grund mit Gold aufgewogen.

Sie gilt als vielschichtig wirksames Tonikum (= Stärkungsmittel) für den ganzen Körper, wofür man vor allem die in großen Mengen darin vorkommenden Ginsenoside verantwortlich macht. Sie sollen allgemein das Immunsystem stärken, die Widerstandskraft gegen Stress, die Manneskraft sowie die Merkfähigkeit erhöhen und den Blutzuckerspiegel stabilisieren.

Auch in der Medizin finden die vier bis sieben Jahre alten Ginsengwurzeln Verwendung. Nur bei diesem Erntestatus sind die relevanten Inhaltsstoffe so hoch dosiert, dass sich eine Ernte lohnt.

Wegen der leicht blutverdünnenden Wirkung können Bluthochdruck-Patienten und auch Diabetiker von Ginsengpräparaten sehr profitieren, sollten diese aber nur nach Absprache mit ihrem Arzt einnehmen.

NOBUSAN-Nutrition stellt Ginseng in seinem 55+-Präparat VITACIL plus, dem Beautyprodukt REGENYL plus sowie dem „Stimmungs-Booster“ VORVITAN plus zur Verfügung.