Gereizte Haut durch die Mund-Nasen-Maske? Das können Sie tun.

Wenn man über lange Zeit eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen muss, etwa beim Einkaufen, beim Arzt oder im Beruf, kann es je nach Empfindlichkeit vorkommen, dass die Haut darunter gereizt reagiert. Am häufigsten ist dies der Fall, wenn das Material der Maske Feuchtigkeit aus der Atemluft nicht gut nach außen ableiten kann. Besonders ungünstig sind hier Masken aus Kunstfasern wie Polyester, Neopren oder Fleece, aber auch gängige Einmal-Vliesmasken werden nicht von jedem gut vertragen. Relativ gut atmungsaktiv sind mehrlagige Baumwollmodelle, auch „Communitymasken“ genannt. Machen Sie hier keine Kompromisse, setzen Sie auf Qualität!

Wenn Sie generell empfindliche Haut haben oder Ihre Maske über lange Zeit tragen müssen, weil sie z. B. in der medizinischen Pflege, im Verkauf, im öffentlichen Personentransport oder in der Beratung arbeiten, sollten Sie Ihre Haut aber auf jeden Fall gut in Schutz nehmen. Egal ob prophylaktisch oder bei bereits gereizter Mund-/Wangen-/Kinnpartie: Das hypoallergene Spezialkosmetikum für irritable Hauttypen De Sensitizing 24H Skin Protection Cream wirkt besänftigend, lindert Rötungen und Schuppungen und hydratisiert nachhaltig. Die 24h-Creme ist eine perfekte Synthese aus bewährten Phyto-Ingredienzen wie reizarmem Kamelien-, Johannisbeersamen- und Arganöl, schmeichelzarter Sheabutter oder beruhigendem Ballonreben-Extrakt mit kosmetischen High-End-Wirkstoffen wie einem Dreifach-Hyaluronsäure-Komplex oder DEFENSIL Hautberuhigungs-Komplex. So leistet die schnell einziehende Creme einen unverzichtbaren Beitrag bei hochempfindlicher, reizsensibler Haut.

Einfach morgens und abends nach der Hautreinigung und Tonisierung dünn auf das ganze Gesicht auftragen. Bei geröteten, juckenden Partien kann eine „zweite Lage“ nicht schaden – entscheiden Sie hier nach Gefühl.

Bitte bleiben Sie gesund – und tragen Sie weiterhin Maske, solange es nötig ist, um sich und andere zu schützen. Wie Sie etwaige Hautirritationen vermeiden können, wissen Sie ja jetzt.