Sonnenschutz beginnt ganz oben: Denken Sie auch an den Schutz von Kopfhaut, Ohren und „Geheimratsecken“!

Dass die Sonne von oben auf uns herabscheint, liegt in der Natur der Sache. Dass unser Kopf oben auf den Schultern sitzt, ebenfalls. Aber denken Sie, wenn Sie bei Sonnenschein nach draußen gehen, auch an Sonnenschutz für Bereiche wie Schläfen, den oberen Teil der Ohrmuscheln ... und Scheitel? Tatsächlich ist der schmale Streifen Kopfhaut, der zwischen den nach links und rechts fallenden Haaren hervorscheint, neben Nasenrücken und Ohren eine der sonnenempfindlichsten Stellen des Körpers überhaupt. Besonders nach dem langen Winter sind diese Partien komplett sonnenentwöhnt und depigmentiert. Da reicht dann schon ein langer, mützenfreier Spaziergang in der ersten Frühlingssonne, um sich einen schmerzhaften Sonnenbrand zuzuziehen. Am Meer oder See ist es noch gefährlicher, weil Wasser und Sand die UV-Strahlen um ein Vielfaches reflektieren.

Die Lösung ist, sofern Sie kein Fan von Schatten, Sonnenhüten oder Baseballcaps sind, ebenso genial wie einfach: Bei etwas längerem Haar „verlegen“ Sie doch den Scheitel spätestens alle 15 Minuten, sprich, kämmen Sie ihn mit Bürste oder Fingern einen Zentimeter weiter Richtung Kopfseite. Sind Sie im nicht mehr scheitelbaren Bereich angekommen, beginnen Sie das Spiel wieder von Neuem. Kurze Sonnenexposition hält die Haut ja durchaus aus – nur nach dem Ende der Eigenschutzzeit wird es bedenklich.

Sind Ihre Haare lang genug für einen Pferdeschwanz, ist dieser die ideale Scheitelschutzfrisur, wenn er von der Stirn aus alle Haare stramm nach hinten in den Zopf fasst.

Wenn Ihre Kopfhaut von Natur aus trocken ist (und deshalb Creme verträgt) oder Sie vorhaben, noch am selben Abend Ihre Haare zu waschen, ist es sogar noch einfacher: Tragen Sie, genau wie auf alle anderen Hautpartien, mit zwei Fingern eine kleine Menge Sonnenschutzlotion mit hohem Lichtschutzfaktor auf den Scheitel auf und massieren Sie sie gut ein. Gut geeignet dafür ist zum Beispiel die luxuriöse UV-Schutz-Formel CHANNOINE Multi Defence Sun Shield SPF 50+. Dass auch die Ohrmuscheln sowie – bei Herren – die berühmten Geheimratsecken von dieser besonderen Pflege profitieren, versteht sich wohl von selbst.

Lassen Sie uns den Sommer unverbrannt genießen!

Zu den weiteren Beiträgen vom aktuellen Beauty & Health-Letter