Ein Make-up-Trend zum Dahinschmelzen: „Buttery Skin“

Ja, Sie haben richtig gelesen – „Buttery Skin“ ist ein neuer Make-up-Trend, der gerade die Beautywelt erobert. Doch wer sich jetzt komisch glänzende  Gesichter vorstellt, liegt falsch! Vielmehr geht es bei dieser Make-up-Technik darum, den Eindruck prall durchfeuchteter, fein reflektierender und dabei doch „ungeschminkter“ Haut zu erwecken … ein bisschen so, als hätte man gerade eine kleine Joggingrunde gedreht und sähe dabei einfach umwerfend gut aus.

Wie gut, dass die CHANNOINE COLORFLASH COLLECTION auch für diesen Trend die ideale Farbrange bereithält! Essenziell dabei ist allerdings die vorbereitende Pflege – sonst wird es nichts mit einem zartschmelzenden Teint. Unter Visagisten nennt man diesen unabdingbaren ersten Schritt „Skin Prep“ (von engl. „preparation“ = Vorbereitung).

Befreien Sie Ihre Haut zunächst von allen Alltagsrückständen, Make-up-Resten und überschüssigem Talg. Ideal dabei, sich vorher eine Tiefenreinigung mit einer exfolierenden Reinigungsmaske wie der New Age Teint Perfecting Mask-Essence aus der CHANNOINE Vegan-Reihe zu gönnen, um die Hautoberfläche optimal zu ebnen. Ist dafür gerade keine Zeit oder das letzte Peeling weniger als zwei Tage her, reicht auch eine intensive Reinigung mit Ihrem favorisierten Präparat. Anschließendes Tonisieren nicht vergessen! Als Make-up-Unterlage eignet sich jedes CHANNOINE Tagespflege-Präparat. Als zarte Grundierung wählen Sie die seidige Airy Teint Finish Foundation in einem Ton, der minimal heller ist als Ihr eigener Teint.

Und dann heißt es: Get shiny!
Schimmernde Basis-Reflexe sind vor allem auf Stirn, Wangen, Nasenrücken, Kinn, einem kleinen Fleck über dem „Lippenherz“ (das ist die kleine Einbuchtung an der Oberlippe) sowie an der höchsten Stelle des Brauenbogens zu applizieren. Trend-Spezialisten  greifen für diesen Effekt trickreich zu den beiden Eyeshadow-Nuancen Princess Dreams (leicht roséfarben) und Magic Ivory (hell perlmuttrig), die durch ihre exquisite Zusammensetzung optimale Allroundgenies sind. Probieren Sie einfach aus, welcher Ton an welcher Stelle am besten passt, und tupfen Sie die pudrige Textur sanft mit der Fingerspitze, nicht mit dem Applikator, auf!
Finalisiert wird der Look mit einer hellen Lippenfarbe wie dem GEM LOOK LIPGLOSS in der Nuance Velvet Powderrose – auf eine Umrandung per Lipliner wird bei diesem Style entweder verzichtet oder sie sollte möglichst exakt der ausfüllenden Farbe gleichen. Die Augen werden unaufdringlich in Nude-Tönen geschminkt, nur die Wimpern dürfen kräftig mit Sensual Lash Mascara in Schwarz getuscht werden.

Und dass der mattierende Puder für „Buttery Skin“ im Regal bleiben darf, versteht sich von selbst, oder?