Peeling + Maske = das Dreamduo für ein makelloses Hautbild!

Die Haut ist ein lebendes Organ – unser größtes, um genau zu sein. Wie die meisten anderen Körperzellen erneuern sich auch die Hautzellen in einem bestimmten Zyklus: Abgestorbene Zellen legen sich auf der Hautoberfläche zur Ruhe, neue „schieben“ von unten nach und stoßen ihre Vorgänger im besten Falle nach außen ab. Diese jungen, noch unverbrauchten Zellen benötigen einerseits Schutz vor aggressiven Umweltbelastungen (z.B. UV-Strahlen, Schadstoffe aus der Luft), andererseits benötigen sie essentielle  Nährstoffe, die für eine lange und gesunde Lebensdauer sorgen.

Diese beiden Fakten zusammengenommen verdeutlichen  eine grundlegende Regel optimaler Anti-Aging-Pflege: Nur wer die Haut dabei unterstützt, alte Zellen loszuwerden, und die neuen gleichzeitig wirkungsvoll nährt, wird sich lange einen reinen, jugendlich-frischen Teint bewahren.

Das absolute Pflege-Dreamteam heißt dabei: Peeling & Maske. Ein regelmäßiges, sanftes Peeling, z.B. mit Multi Phase Smoothing Softpeeling von CHANNOINE, befreit die Hautoberfläche von Unreinheiten und abgestorbenen Zellen, die den Teint fahl und müde aussehen lassen und zudem die Aufnahme hochwertiger Pflegeingredienzen behindern. Aktive Wirkkompo-
nenten, wie sie in CHANNOINE-Masken im Überfluss enthalten sind können im Anschluss an eine Peelinganwendung, wegen der längeren Einwirkzeit, bis in tiefere Hautschichten vorzudringen und dort ihre regenerierende, aufbauende Kraft entfalten. Je nach Hautbild greifen Sie zur Cellular Invigorating Age Defying Mask für straffende Anti-Aging-Effekte und sanfte Beruhigung bei Reizungen zugleich. Wenn Ihre Haut manchmal müde und abgespannt aussieht und nach zusätzlicher Tiefenbefeuchtung verlangt, ist das  CHANNOINE-Spezialpräparat Precious Multi Nutrient Hydromask Ihre erste Wahl.

Gönnen Sie Ihrer Haut ein- bis zweimal pro Woche eine solche Sonderbehandlung.

Reinigen Sie zunächst Ihr Gesicht gründlich mit Ihrem favorisierten CHANNOINE Reinigungspräparat. Geben Sie dann eine etwa bohnengroße Portion Peeling auf die Fingerspitzen und massieren damit für ein bis zwei Minuten die Gesichts- und Halspartien und nach Wunsch auch den Dekolletébereich. Achten Sie dabei darauf, dass die Haut leicht feucht sein soll und die Augenpartie ausgespart bleibt. Waschen Sie das Peeling anschießend gründlich mit lauwarmen Wasser ab und tupfen Sie die Haut (vermeiden Sie starkes Reiben) trocken. Tragen Sie nun mit den Fingerspitzen oder einem Maskenpinsel eine dünne Schicht Crememaske auf Gesicht, Hals und Dekolleté auf – auch hier bitte darauf achten, dass das Präparat nicht zu nahe an die Augen gelangt.

Und nun: entspannen! Nach ca. 20 bis 30 Minuten hat die Haut den größten Teil der Maske absorbiert. Überschüsse  nehmen Sie mit einem trockenen Kosmetiktuch ab und klopfen verbleibende Reste sanft mit den Fingern ein.

Im Normalfall ist es nicht erforderlich, noch mit einem weiteren Kosmetikpräparat „nachzucremen“. Nur eine sehr trockene Haut braucht eventuell zusätzlich eine hauchdünne Schicht Ihrer gewohnten Tages- oder Nachtpflege.