Sommerzeit, die Sehnsucht nach Sonne, Lebenslust am Meer...

...in den Bergen oder einfach nur irgendwo faulenzen in der Sonne. Die Sonne lockt magisch hinaus ins Freie und verführt uns nur zu häufig zu einem allzu sorglosen und ungeschütztem Aufenthalt im gleißenden Licht. Immer noch ist für uns eine intensive Bräune ein Zeichen von Gesundheit, Vitalität und Sportlichkeit. Dabei ist maßvolles Sonnenbaden tatsächlich nützlich, es fördert „hautnah“ die Bildung von lebenswichtigem Vitamin D im Körper. Ungesund werden Sonnenstrahlen aber wenn die Eigenschutzzeit der Haut, überschritten wird. Dann droht ein Sonnenbrand, die Haut reagiert gereizt und wird geschädigt. Und das Besondere daran, die Haut vergisst nichts, Spätfolgen bis hin zu Hautkrebs können auch noch nach Jahrzehnten eine Folge von zu intensiver Sonneneinwirkung in jungen Jahren sein.

Ein wirksamer und zuverlässiger Sonnenschutz, der die Eigenschutzzeit der Haut verlängert ist meist bereits bei kurzzeitigen Aufenthalten in der Sonne, speziell in der Zeit von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr unverzichtbar. Der LSF- oder SPF- (für Sun Protection Factor) beschreibt dabei den Multiplikator der Eigenschutzzeit. Dieser ist bei hellhäutigen und rothaarigen oder blonden Menschen deutlich geringer als bei von Natur aus dunklerem Hautton, dunklen Augen und dunklen Haaren. Ihre CHANNOINE-Beraterin analysiert gerne Ihren Hauttyp auch in Bezug auf Sonnenschutz. Fragen Sie sie einfach bei nächster Gelegenheit. Bei eher keltischem – also hellem – Hauttyp beträgt die Eigenschutzzeit der Haut oft nur wenige Minuten, bevor es zu ersten Anzeichen von Sonnenbrand kommen kann. Mediterrane Hauttypen hingegen können sich länger der Sonne aussetzen ohne, dass es zu einer Hautbelastung kommt.

Beachten Sie immer aber auch den vervielfältigenden Effekt von Wasser und Sand und Schnee!  Durch die Reflektion der  UV-Strahlen verstärkt sich das Sonnenbrandrisiko auch im Schatten z. B. unter Sonnenhut oder Sonnenschirm. Deshalb bitte immer nicht nur auf einen ausreichenden Sonnschutz sondern auch auf eine optimale Qualität von Sonnenschutz- und After Sun-Produkten achten,

Was unterscheidet die Sunshield-Wirkkosmetik von CHANNOINE von anderen Sonnencremen? 

Vieles, um nicht zu sagen so ziemlich alles.  Sonnenschutzpräparate von CHANNOINE schützen nämlich nicht nur effektiv und zuverlässig vor UVA- und UVB-Strahlen mit wahlweise SPF 20, 30 oder 50, die Präparate sind auch eine luxuriöse Verbindung von wirkintensivem Sonnenschutz und  vollwertiger Anti-Aging-Kosmetik! So wird die Haut bereits während des Sonnenbades mit tiefenwirksamer Hydration, zellschützenden Antioxidantien, wertvollen Lipiden und glättenden Regenerativ-Komponenten versorgt. Die Folge ist eine intensivere, gesündere und länger anhaltende Bräune als mit vielen anderen Sonnenschutzprodukten.

Wenn Ihnen Ihre Haut noch mehr Pflege wert ist, verwöhnen Sie sie nach der Reinigung mit einem hauttypgerechten Tonic und/oder einer Serumanwendung, bevor Sie Ihren  Sonnenschutz aufgetragen. Den besonders sensiblen Augenbereich schützen Sie wirkungsvoll mit dem Anti-Wrinkle Eyezone Balm. Hier ist ein Schutzfaktor 50 unabhängig vom Hauttyp enthalten, weil ein Elastizitätsverlust durch UV-Belastung bei der zarten Augenpartie immer sofort sichtbar wird.

Und nach dem Sonnenbad?

Nach jeder Sonnenexposition ist selbst die optimal UV-geschützte Haut noch pflegebedürftiger als sonst. Auch hinterlässt die gespeicherte Hitze der Sonne ein Wärmegefühl, das meist als unangenehm empfunden wird. Jetzt ist die Zeit für das CHANNOINE After Sun Hydrobalance Fluid und für den Gesichtsbereich für das Instant Calming After Sun Face Elixir! Beide After-Sun-Kosmetika versorgen Gesicht und Körper nach jedem Sonnenbad mit einer Extraportion Feuchtigkeit und hautberuhigenden Aktivfaktoren, die kühlen und von der Haut unmittelbar  absorbiert werden. 

Was Sie im Sommer sonst noch tun können, um ausschließlich das Positive der warmen Jahreszeit zu genießen, haben wir für Sie auch in der VITAPROOF Vital-Lounge unter „Vital und gesund im Jahreskreis“ zusammengefasst. Klicken Sie einfach mal rein.

Zu den weiteren Beiträgen vom aktuellen Beauty & Health-Letter