Was ist eigentlich … HYDRACIRE™S?

So sehr man das schulseits verordnete Erlernen „toter“ Sprachen wie Latein oder Griechisch verdammen mag – bei der Entschlüsselung mancher Kosmetik-Inhaltsstoffe können solche lang verschütteten Kenntnisse hilfreich sein. So auch bei HYDRACIRE S®, einem der Leitwirkstoffe in unserem beliebten Lip Refining Smooth Balm.
Die Vorsilbe „Hydro-/Hydra-“ (vom altgriechischen hydōr = Wasser) ist ja stets ein Hinweis auf Feuchtigkeit, und beim zweiten Namensbestandteil „-cire“ ist der Weg zum lateinischen cera (= Wachs) nicht weit. Wir haben es also offenbar mit einem auf Wachsen und feuchtigkeitsspendenden Bestandteilen basierenden Ingrediens zu tun.

Genau das ist bei HYDRACIRE™ S der Fall: Der 100 % pflanzenbasierte Komplex ist ein auf patentierte Art (Veresterung mit pflanzlichem Polyglycerol-3) hydrophilisierter, also „wasserliebend“ gemachter Mix aus den Wachsen von Sonnenblume, Jojobanuss und Mimose. Durch seine einzigartige molekulare Struktur spendet der Komplex der zarten Lippenhaut nachhaltig Feuchtigkeit und schließt diese ein. Dass sich seine Kristallstruktur während der Veresterung um ein Vielfaches verfeinert, macht sich durch seine optimale Mischbarkeit mit anderen Ölen und hydratisierenden Komponenten bemerkbar.

Bereits in einer Konzentration von 5 % ist der Wirkstoff in der Lage, 15 % Feuchtigkeit in ansonsten wasserfreie Formulierungen zu integrieren und deren Textur fluffig-samtig zu machen. Bei Lippenbalsamen ist dies wichtig, weil „freies“ Wasser etwa bei Kälte die Hautoberfläche stressen und dem Schutzeffekt wichtiger Lipid-Bestandteile beschränken kann.

So trägt HYDRACIRE™ S in unserem Lip Balm zusammen mit weiteren Ingredienzen wie Kukuinuss- und Mangobutter, Schisandrafrucht-Extrakt und Vitamin E dazu bei, dass selbst empfindlichste Lippen bei Kälte oder trockener Raumluft nicht so schnell austrocknen.