Wenn Top, Kleid oder Bikini den Nacken belasten

In einem früheren Beauty & Health-Letter haben wir Sie bereits mit hilfreichen Tipps gegen Nackenverspannungen versorgt. Einen wichtigen Faktor möchten wir nun noch ergänzen, der ganz maßgeblich zur Belastung von Hals und Nacken beitragen kann: die Kleidung!

Vielleicht kennen Sie das Gefühl sogar, sofern Sie gern Neckholder-Kleider, -Tops oder -Bikinioberteile tragen. Beim Anziehen ist noch alles gut (und sieht ja zweifellos auch super aus). Aber mit der Zeit beginnt der Träger, der das Oberteil mittig hinten am Hals hält, unangenehm einzuschneiden. Das gilt umso mehr, je schmaler der Träger und je schwerer die Brüste sind. Manchmal kann ein dünnes Bändchen regelrecht in die Haut einschneiden und scheuern – aber die viel unangenehmere Folge ist, dass man, um den Druck zu vermindern, automatisch den Nacken immer weiter nach vorne unten senkt. Dies erhöht den Zug auf die seitliche hintere Nackenmuskulatur. Et voilà: fertig ist die schmerzhafte Verspannung.

Vermeiden Sie deshalb, wenn möglich, bei Neigung zu Nackenschmerzen diese Art von Oberteilen oder verwenden Sie nur Kleidung mit breiteren, flachen oder gepolsterten Bändern. Neckholder-Bikinis sollten zumindest beim Sonnen im Liegen etwas gelockert werden. Und unter Tops und Kleidern kann ein zusätzlicher trägerloser BH zumindest das Gewicht der Brüste etwas stützen, so dass der Neckholder quasi nur noch Deko ist.

Da wir gerade von der „oberen Körperhälfte“ sprechen: Vergessen Sie bei Ihrer täglichen Beauty-Routine Hals und Dekolleté nicht! Denn diese Hautpartie ist nicht nur tagsüber trockener Büroluft, Sonneneinstrahlung und reibender Kleidung ausgesetzt, sondern wird auch noch nachts beim seitlichen Liegen regelrecht „in Falten gelegt“, die manchmal morgens noch eine ganze Weile lang zu sehen sind. Helfen Sie dieser verräterischen Zone mit der richtigen Pflege, solchen Strapazen zu widerstehen und lange jugendlich straff zu bleiben! Das Exquisit-Spezialkosmetikum New Age Décolleté Perfecting Essence trägt, regelmäßig abends angewendet, wesentlich zu einer gesteigerten Kollagensynthese und zur nachhaltigen Tiefenhydratation bei. Einfach nach der Hautreinigung großzügig auf die Haut von Hals, Dekolleté und vorderen Schultern auftragen und mit sanften, aufwärts gerichteten Bewegungen der offenen Handflächen Richtung Kinn einstreichen. Ideale Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie sich vorher ein- bis zweimal wöchentlich ein Peeling mit unserem Multi Phase Smoothing Softpeeling gönnen, genau wie es für Ihr Gesicht sowieso Routine sein sollte. Die nachfolgende Anwendung einer reichhaltigen Crememaske wie z. B. der Precious Multi Nutrient Hydromask oder der Cellular Invigorating Age Defying Mask können Sie ebenfalls auf Hals und Dekolleté ausweiten.