Wie lange hält Ihre CHANNOINE-Kosmetik?

Verantwortungsbewusste Nutzer/innen sind natürlich darauf bedacht, nur einwandfreie Produkte an ihre Haut zu lassen. Deshalb erreichen uns immer wieder Anfragen zur Haltbarkeit von CHANNOINE-Präparaten. Lassen Sie uns das Thema deshalb heute näher beleuchten.

Grundsätzlich sind CHANNOINE-Kosmetika in ungeöffnetem,  originalverschlossenem und korrekt gelagertem Zustand mindestens 30 Monate lang haltbar. Weicht dieser Zeitraum ab, muss, den gesetzlichen Richtlinien nach, ein Mindesthaltbarkeitsdatum angegeben werden, genauso wie bei Lebensmitteln. CHANNOINE-Kosmetika werden unter strengen ISO-Standards produziert, die 30-Monate-„Hürde“ ist deshalb kein Thema. Die meisten Produkte sind sogar weit über diesen Zeitraum hinaus noch einwandfrei und bedenkenlos anwendbar. Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist auf CHANNOINE-Präparaten deshalb nur als empfohlener Mindest-Richtwert zu verstehen.

Auf Ihren CHANNOINE-Produkten haben Sie sicher schon mal ein kleines Zeichen gesehen: eine geöffnete Cremedose mit einer Zahl darauf. Dieses Signet informiert Sie darüber, in welchem Zeitraum Sie das Präparat, das Sie gerade in der Hand halten, nach dem ersten Öffnen (!) aufbrauchen sollten. Alle Präparate sind so konzipiert, dass der Inhalt innerhalb der „sicheren“ Zeit stabil bleibt. Sachgerechte Lagerung vorausgesetzt. 

                                                                                                                                                                                                                                   

 

CHANNOINE verwendet zugunsten der Hautverträglichkeit nur spezielle, hochmilde Konservierungsadditive, wo immer möglich naturidenten Ursprungs. Um das Einschleusen von Fremdpartikeln, Mikroben, oxidationsfördernder Luft und UV-Strahlung so gering wie möglich zu halten, setzen wir bei besonders sensiblen, meist unkonservierten Präparaten auf technisch hochentwickelte, lichtstabile Airless-Spender und Tuben.

 

Die besonders wirkintensiv dosierte Ampullenkur Delicious Skin Invigorating Therapy ist z.B. ebenso wie unsere Eye-Serie speziell sensitiv in der Rezeptur, weshalb sie in Pump-Ampullen und Airless-Spendern angeboten werden. Bei Cremetiegeln sind wir jedoch auf Ihre Mithilfe als Verbraucher/in angewiesen: Bitte benutzen Sie stets den beiliegenden Entnahmespatel! Reinigen Sie diesen nach jedem Gebrauch mit warmem Wasser (wenn Sie möchten, auch mit Seife) und wischen Sie ihn trocken. Nur so ist sichergestellt, dass durch den Gebrauch keine Bakterien in das Produkt eingeschleust werden können.

Dass Ihre Hände vor jeglicher Berührung mit dem Gesicht und auch mit den Pflegeprodukten gewaschen werden sollten, setzen wir als bekannt voraus.

Eine weitere wichtige Vorsichtsmaßnahme:
Bei Augenentzündungen und infektiösen Veränderungen am Mund (z. B. Lippenherpes) sollten weder Mascara und Eyeliner noch Lippenkosmetika verwendet werden. An den Bürstchen und Applikatoren sowie am Lippenstift selbst könnten sich sonst Keime festsetzen, mit denen Sie sich beim nächsten Gebrauch erneut selbst anstecken könnten! 

Ganz generell sind CHANNOINE-Beautypräparate mit den höchstmöglichen Wirkprofilen und Konzentrationen konzipiert und deshalb kleine Wertgegenstände, die Sie auch als solche verstehen und behandeln sollten.