Vitality

SANOCARE PLUS

Artikelnr. 7006 · 33.54 g
Nicht nur, wenn eine Erkältung droht! Hektik und Stress, Fast Food, nasskaltes Wetter und kranke Mitmenschen erhöhen das Risiko für Infekte dramatisch.
Mehr lesen
EUR  EUR 86,46 pro 100 g
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Fehler
Lieferung binnen 1-2 Werktage
Stärkt das Immunsystem
Ergänzende Vitalstoffe bei Allergien
Rundum-Versorgung für Deine Abwehrkräfte

Mit der Kraft der Natur, wenn die Abwehrkräfte nicht auf vollen Touren laufen. Kleine Kapsel, großer "Immun-Booster".

Aktiv- und Vitalsubstanzen
Biotin

Biotin

Biotin ist das wohl bekannteste „Beauty-Vitamin“ und auch bekannt als Vitamin H oder B7. Fehlt es in der Ernährung, äußert sich der Mangel meist zunächst in Haarausfall, brüchigen Nägeln und Hauterkrankungen (Dermatitis), weil wichtige Funktionen beim Umbau von Kohlenhydraten und Fettsäuren gebremst werden. Außerdem versorgt es Blutzellen und Nervensystem. Forschungen haben erwiesen, dass der häufige Verzehr von rohen Eiern einen Biotinmangel hervorrufen kann, obwohl in Eigelb große Mengen des Stoffes enthalten sind. Dieser paradoxe Fakt liegt an einem weiteren Inhaltsstoff roher Eier (Avidin), der die Biotin-Aufnahme blockiert. Wird es über Ergänzungsprodukte (z.B. von NOBUSAN) supplementiert, zeigen sich die Erfolge recht schnell in Form von besserem Haarwachstum, festeren Nägeln und glatterer Haut. Biotin steckt in Soja, Leber, Hülsenfrüchten, Spinat, Champignons, Vollkorngetreide, Hefe und Nüssen.

Symptome eines Biotin-Mangels sind brüchige Fingernägel, Haarausfall, Hautprobleme, Nervosität und Abgespanntheit bis hin zu Depressionen.

Chlorella-Algen

Chlorella-Algen

Chlorella-Süßwasseralgen werden seit geraumer Zeit als Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt. Die Algen sind besonders nährstoffreich und wirken zugleich entgiftend. Sie enthalten zahlreiche wichtige Pflanzeneiweiße und eine große Bandbreite an Vitaminen und Mineralien sowie Chlorophyll, das nicht nur die Zellen vor Freien Radikalen schützt, sondern auch unsere Mitmenschen vor üblen Dünsten nach herzhaftem Knoblauchgenuss. Außerdem stecken Chlorella-Algen voller wichtiger Fett- und Aminosäuren, die vor einer Verkalkung der Gefäße und damit vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen. Mit ihrem besonderen Aufbau tragen die Einzeller zur Entgiftung und Entschlackung bei, weshalb sie speziell zur Ausleitungstherapie bei Schwermetallvergiftungen eingesetzt werden (z.B. nach Amalgam-Sanierungen) – und auch in den >NOBUSAN-Produkten nicht fehlen dürfen.

Camu-Camu

Camu-Camu

Die kirschgroßen orangeroten Camu-Camu-Beeren zählen zu den Früchten mit dem höchsten Ascorbinsäure-Gehalt weltweit. Camu-Camu-Sträucher wachsen entlang von Flüssen und See-Ufern des Amazonas-Regenwaldes und ihre Früchte werden erst seit wenigen Jahrzehnten erforscht. Klar ist bislang: Neben Eisen, wertvollem Protein und Ballaststoffen liefern sie wichtige Aminosäuren und Flavonoide wie Anthocyane, Flavonole und Flavanole, Ellagsäure sowie Rutin. Die Wirkstoffe des Strauches, der in Brasilien „Caçari“ oder „Araçá de água“ heißt, sind es, die NOBUSAN bewogen haben, Camu-Camu für >seine Produkte zu verwenden: Sie schalten nachweislich Freie Radikale aus, stärken das Immunsystem, regen den Kreislauf an und wirken entzündungshemmend. In Brasilien wird Camu-Camu überdies bei stress- und überlastungsbedingten Krankheiten sowie bei Depressionen, Stimmungsschwankungen und Unruhezuständen empfohlen; US-Forschungen stützen diese Anwendungsgebiete. Außerdem sagt man Camu-Camu nach, dass es die Blut- und Leberentgiftung sowie die Bildung weißer Blutkörperchen unterstützt, bei der Bekämpfung von Brust- oder Prostatakrebs hilft, den Verstand klärt, gegen Depressionen, Kopfschmerzen und Migräne hilft und den Alterungsprozess verlangsamt. Brasilianische Forscher bestätigen „nebenbei“ die traditionelle Nutzung der Camu-Camu-Früchte als natürliches Aphrodisiakum für Männer.

Vitamin A, C und E

Vitamin A, C und E

Bezeichnet man auch als das „Zellschutz-Trio“ unter den Vitaminen. Eine Vollversorgung ohne zusätzliche Supplementierung erscheint nur mit einer konsequent gesunden Lebensweise und den von der DEG empfohlenen 5 bis 6 Gemüse-/Obstrationen pro Tag möglich. Nikotin-, Alkohol- und Zuckerkonsum erhöhen zusätzlich den Bedarf an diesen unverzichtbaren Zellschutzvitaminen.

Vitamin D3

Vitamin D3

In unseren Breitengraden ist Vitamin-D-Mangel sehr verbreitet. Grund dafür ist, dass wir uns zu wenig der Sonne aussetzen. Warum ist das ein Problem? Weil der Körper zwar Vitamin D aus verschiedenen Vorstufen (Cholesterin) selbst herstellen kann, dazu aber auf ausreichende Lichtzufuhr angewiesen ist! Zwar wären schon ca. 20 Minuten „Sonnentanken“ täglich genug, aber meist ist ja der Großteil unserer Hautfläche durch Kleidung bedeckt oder durch Cremes oder Make-up mit Lichtschutzfaktor geschützt! Es gelangt also fast immer zu wenig UV-Strahlung tatsächlich an und in die Haut. Wenn Sie nicht extremst empfindlich auf Sonne reagieren, sollten Sie daher auf Kosmetikprodukte ohne UV-Filter umsteigen und dafür lieber die pralle Sonne meiden; indirekte Sonne (einfach nur SonnenLICHT eben) ist ebenso wirksam. Bedecken Sie außerdem, auch im Winter, nur so viel Hautfläche mit Kleidung, wie es für ein wohliges Wärmeempfinden nötig ist. Ideal ist „freies Gesicht samt Hals“ sowie „freie Unterarme und Hände“. Aus Lebensmitteln allein kann der Bedarf an diesem wichtigen Vitamin, das z.B. die Absorption von Phosphor und Calcium im Blut sowie den Einbau von Calcium in die Knochensubstanz effektiv unterstützt, kaum gedeckt werden; es ist in nur sehr wenigen Lebensmitteln enthalten. Eine Ergänzung über passende Vitalstoffpräparete ist deshalb bei fast allen Europäern sinnvoll und Vitamin D3 Bestandteil einiger NOBUSAN-Präparate.

Vitamin D3 steckt in fetten Fischen (Fischöl), Leber, manche Margarinesorten, Pilzen und Eigelb.

Symptome einer mangelnden Vitamin-D-Zufuhr sind eine niedrige Knochendichte bis hin zur Osteoporose und manche oft als „psychisch“ abgestempelten Immunschwächen. In der Diskussion ist außerdem die Schutzwirkung von Vitamin D gegen manche Krebsarten, Herzinsuffizienz, Diabetes Typ I, Multipler Sklerose und rheumatischer Arthritis sowie eine heilende Wirkung bei Psoriasis (Schuppenflechte).

Vitamin K

Vitamin K

Vitamin K ein wichtiger Faktor bei der Blutgerinnung und beeinflusst das Knochen- und Zellwachstum. Genau wie Vitamin A und E ist es fettlöslich, d.h. der Körper kann es nur zusammen mit Fett verwerten. Bei Säuglingen ist die Versorgung mit Vitamin K durch die Vormilch (Kolostrum) gesichert; wird das Kind nicht gestillt, sollte das Vitamin supplementiert werden. Weil eine Überdosierung kaum möglich ist, enthalten die meisten >Kombi-Produkte von NOBUSAN einen Anteil Vitamin K und sind als zusätzliche Quelle gut zu empfehlen.

Vitamin K steckt in grünem Gemüse (besonders Mangold, Kohl, Kresse und Spinat), Kiwis, Haferflocken, Tomaten, Zwiebeln, Eiern, Leber, Milchprodukten, Fleisch und Fisch, die jeweils mit etwas Fett zubereitet werden sollten. Haferflocken mit Milch und frischer Kiwi wären somit eine richtige Vitamin-K-Bombe – abgesehen von den vielen anderen gesunden Vitaminen und Mineralstoffen.

Symptome eines Vitamin-K-Mangels sind unerklärliche Blutungen, Gefäßverkalkung und eine geringe Knochendichte. Besonders bei familiärer Vorbelastung mit Osteoporose sollte eine genügende Zufuhr von Vitamin K sichergestellt sein.

B-Vitamine

B-Vitamine

B-Vitamine (zu denen auch Niacin, Pantothensäure, Folsäure und Biotin zählen) sind essenziell für die Vitalversorgung der Nerven sowie für Haut, Nägel und Haare. Die Vitamine der B-Gruppe sind unverzichtbar für die Verarbeitung von nervlichen Reizen und für die Gesunderhaltung der Psyche. Wenn Sie selbst versuchen, eine Antwort auf die Frage zu finden, welche Vitamine gut für das Immunsystem sind, kommen Sie an B-Vitaminen nicht vorbei. B-Vitamine können Krankheitserreger erkennen, das Zellwachstum fördern, die Schleimhäute intakt halten und vor oxidativem Stress schützen. B-Vitamine sind deshalb unverzichtbar für die organische Gesunderhaltung. Enthalten sind B-Vitamine vor allem in Fleischprodukten, aber auch in Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten und Vitaminpräparaten.

Grüntee Extrakt

Grüntee Extrakt

Grüner Tee gilt in Asien seit Jahrhunderten als Lebenselixier und Jungbrunnen. Studien haben in den vergangenen Jahren sein großes lebensverlängerndes, gesundheitsförderndes und präventives Potenzial bestätigt: Grüner Tee kräftigt die Herzkranzgefäße und hält den Kreislauf jung, beugt durch Fluorid Karies vor, hilft bei Fettleibigkeit, Diabetes und entzündlichen Prozessen. Seine Wirkung gegen Parkinson und Alzheimer sowie das Fortschreiten der Nervenkrankheit Chorea Huntington wird diskutiert. Es häufen sich außerdem es Hinweise darauf, dass in Regionen, wo viel Grüntee getrunken wird, bestimmte Krebsarten seltener vorkommen. Sein Gehalt an Polyphenolen macht Grüntee jedenfalls zu einem Radikalenfänger und Entzündungsheiler der Extraklasse. Weitere Inhaltsstoffe sind  der Wachmacher Teein bzw. Koffein, Catechine, wertvolle Aminosäuren, die Vitamine A, B und B2 sowie Calcium, Kalium, Phosphorsäure, Magnesium, Kupfer, Zink, Nickel und Carotine. Seine gesunden Gerbstoffe wirken leicht stopfend und beruhigen den Magen-Darmtrakt. Alles in allem wertvolle Power-Wirkstoffe, die NOBUSAN für zahlreiche Produkte nutzt, vor allem im Antiaging-Bereich.

Mangostan-Extrakt

Mangostan-Extrakt

Die Mangostane (Garcinia mangostana) oder Mangostin ist eine tropische Frucht mit einer auffälligen, purpurroten Schale. Das Pigment nutzte man früher als Farbstoff. Die Heimat des Mangostanbaumes ist die Malaiische Halbinsel, wo die „Königin der Thai-Früchte“ als Delikatesse gilt. Heute wächst sie in tropischen Regionen weltweit. Der immergrüne Baum wird bis zu 25 Meter hoch und trägt im November und Dezember seine köstlichen Früchte. Das weiße, säuerlich schmeckende Fruchtfleisch besteht aus 5 bis 6 Segmenten und enthält große braune Samen, die als ungenießbar gelten. Das Fruchtfleisch enthält viele Vitalstoffe – speziell reichlich Vitamin C und Calcium. Studien haben gezeigt, dass die Mangostane vor allem antioxidativ, entzündungshemmend und antimikrobiell wirkt sowie das Immunsystem stärkt. In den Anbaugebieten kommt die Frucht bzw. der Fruchtextrakt traditionell unter anderem zur Behandlung von Entzündungen, Fieber, Infektionen, Hautkrankheiten, Katharren, Schmerzen und Verdauungsbeschwerden zum Einsatz. Aus der ledrigen Schale lässt sich auch ein Tee zubereiten, der reich an bioaktiven Polyphenolen ist – das sind sekundäre Pflanzenstoffe mit antioxidativer Wirkung. Auch NOBUSAN hat die positiven Fähigkeiten des Mangostan-Extrakts für seine Produkte entdeckt. 

Spirulina-Algen

Spirulina-Algen

Die Spirulina-Algen, auch als Mikro- oder Blaualgen bezeichnet, gehören zur Gattung der Cyanobakterien. In den Proteinen der Spirulina platensis finden sich alle essenziellen Aminosäuren sowie B-Vitamine, darunter auch B12, Vitamin E und ein hoher Gehalt an Eisen, Calcium und Magnesium. Spirulina stärkt das Immunsystem und wird wegen ihres positiven Einflusses bei Krebserkrankungen und Allergien geschätzt. Ihre antivirale Wirkung auf den Erreger des Pfeifferschen Drüsenfiebers konnte wissenschaftlich nachgewiesen werden. Die getrocknete Power-Alge findet sich aus all diesen Gründen auch in den Rezepturen von NOBUSAN.

Acai Extrakt

Acai Extrakt

Acai bewirkt den höchsten antioxidativen Schutz aller bekannten Natursubstanzen mit einem ORAC-Wert *1 (Oxygen Radical Absorbing Capacity) von über 100.000. Im Vergleich zu Acai liegen z. B. die ORAC-Werte bei Mangostansaft bei 17.000 und bei Granatäpfeln bei nur 3.100.

*1 (1 ORAC beschreibt den antioxidativen Wirkungsgrad)

Sanddorn

Sanddorn

Vor allem Ostseeurlaubern ist der dornige Sanddornstrauch (Hippophae rhamnoides) mit den schmalen Blättern und den orangefarbenen Früchten sehr vertraut, denn die genügsame Pflanze wächst sogar in den Dünen. Trotz seiner Bescheidenheit bietet der Sanddorn in seinen Früchten eine verschwenderische Fülle an Vitamin C; für Veganer ist sein hoher Gehalt an Vitamin B12 interessant. Auch Vitamin E, Beta-Carotin und Gerbstoffe sind enthalten. Der säuerlich-herbe Geschmack des Sanddorns bereichert Säfte, man verarbeitet ihn zu Marmelade und Brotaufstrichen, ja selbst in Senf. Als wahre Vitamin-C-Bombe sind Sanddornprodukte bei einer aufziehenden Erkältung sehr willkommen. Weil Sanddorn außerdem Erschöpfungszuständen entgegenwirkt sowie hilfreich bei Gicht und Akne ist, nutzt auch NOBUSAN sein reichhaltiges Potenzial. Da die Vitamine C und E zudem bekannte „Radikalenfänger“ sind, gibt Sanddorn auch so mancher Hautcreme eine zarte Duftnote und eine gelbliche Färbung.

Beta-Carotene
Vitamin B2 (Riboflavin)

Vitamin B2 (Riboflavin)

Wer häufiger an rissigen Mundwinkeln, Migräneattacken, brüchigen Fingernägeln, schuppige Haut um Augen und Nase oder entzündeter Zungenschleimhaut leidet, sollte an die Möglichkeit denken, vielleicht zu wenig Vitamin B2 (Riboflavin) zu sich zu nehmen. Es ist Bestandteil vieler Enzyme, die die Energiegewinnung und Eiweißstoffwechsel regulieren, und wichtig für das Gewebewachstum. Obwohl es in vielen Lebensmitteln geringfügig enthalten ist, kann bereits eine Ernährung mit sehr wenig tierischen Bestandteilen einen Vitamin-B2-Mangel hervorrufen. In Schwangerschaft und Stillzeit, in der Rekonvaleszenz nach Operationen (mit Gewebeneubildung) und bei chronischem Alkoholmissbrauch ist der Bedarf massiv erhöht und sollte am besten durch gute Ergänzungsprodukte wie die von >NOBUSAN supplementiert werden. Besondere Aufmerksamkeit sollten in Behandlung befindliche Menschen mit Depressionen dem Vitamin schenken: Ihre Medikation erhöht einerseits den Bedarf an Vitamin B2 – und gleichzeitig kann ein ausgewogener Vitamin-B2-Spiegel im Blut die notwendige Dosierung der Medikamente senken!

Vitamin B2 steckt in allen Milchprodukten, Eiern, Hefe, Weizenkeime, Seefisch, Fleisch und (Vollkorn-)Getreide.

Symptome eines Vitamin-B2-Mangels sind schuppige Haut um Augen und Mund herum, eingerissene Mundwinkel (Rhagaden), Veränderungen der Nasen- und Zungenschleimhaut, glanzlose und brüchige Fingernägel sowie in schweren Fällen Blutarmut, Wachstumsstörungen und Degeneration des Nervengewebes.

Nicht nur, wenn eine Erkältung droht! Hektik und Stress, Fast Food, nasskaltes Wetter und kranke Mitmenschen erhöhen das Risiko für Infekte dramatisch. Auch Heuschnupfen und andere Allergien erwischen uns schnell, wenn die Abwehrkräfte nicht auf vollen Touren laufen. Wie gut, dass man dagegen ganz komfortabel und wirkungsvoll vorsorgen kann!

Mit SANOCARE Plus stärkst Du Dein Immunsystem mit der Kraft der Natur. Ihre Wirkkraft erhalten SANOCARE Plus Schutz-Kapseln unter anderem durch eine ausgewogene Mischung der natürlichen „Immun-Booster“ Vitamin C, E, B1, B2, B6, Biotin und Niacin, D3, Eisen, Zink, Jod und Selen sowie durch spezielle Pflanzenstoffe. Die exotischen Camu-Camu-Beeren etwa, kombiniert mit heimischem Sanddorn, sind wahre Vitamin-C-Bomben.

Als hervorragende Radikalfänger unterstützen die dunkelblauen Açai-Beeren den Zellschutz, während die Algen-Arten Spirulina und Chlorella unter anderem die Entgiftung des Körpers anregen. Und auch wertvolle Extrakte aus Karotten, Tomaten, Grüntee, Spinat und Pfeffer stellen ihre von Natur aus optimalen Nährstoffe bei NOBUSAN in den Dienst Ihrer Gesundheit.

SANOCARE Plus: Kleine Kapsel, großer Immunschutz!

Allgemeine Verzehrempfehlung: 2 Kapseln pro Tag, vorzugsweise zwei Stunden nach einer Mahlzeit mit einem Glas Wasser oder Fruchtsaft.

Für Kleinkinder unzugänglich aufbewahren. Nicht für Schwangere oder stillende Mütter.

Der Verzehr von Nahrungsergänzungsmitteln kann eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise nicht ersetzen. Die angegebene Verzehrempfehlung nicht überschreiten.

SANOCARE Plus, der Immunschutz gegen Infekte, Heuschnupfen und anderen Allergien.
Mit der Kraft der Natur, wenn die Abwehrkräfte nicht auf vollen Touren laufen.
Kleine Kapsel, großer "Immun-Booster".

Bei Raumtemperatur (bis 21°C), trocken und vor Sonneneinstrahlung geschützt lagern.

Ohne Gentechnik (nicht kennzeichnungspflichtig für GVO nach EG-VO 1829/2003 und 1830/2003.)

Vitamin- und Mineralstoff-Nahrungsergänzungsmittel

Enthält Koffein (0.4 mg Koffein pro 2 Kapseln). Für Kinder und schwangere Frauen nicht empfohlen.

Inhalt: 60 Kapseln – 33,54 g

Hydroxypropylmethylcellulose (Kapsel), TomatenpulverKarottenpulverL-AscorbinsäureKaliumchloridMagnesiumhydroxidSanddorn Extrakt (Hippophae rhamnoides L.), Acai Extrakt (Kohlpalmen Extrakt (Euterpe oleraceae)), Camu Camu-Extrakt (Myrciaria dubia), Trennmittel (Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Siliciumdioxid)CalciumphosphatEisendiphosphatNicotinamid, D-alpha-Tocopherylacetat, Spirulina Algenpulver (Spirulina platensis), ZinkoxidMangansulfatSpinatpulverCalcium-D-pantothenatGrüntee Extrakt Pulver (Camellia sinensis L.O. Kuntze)Chlorella Algenpulver, Beta-Carotin, Kupfer-(II)-sulfatPyridoxinhydrochloridPfeffer-ExtraktThiaminmononitratRiboflavinChrom-(III)-chloridNatriummolybdatPteroylmonoglutaminsäureNatriumselenitD-BiotinKaliumjodid, Phyllochinon, CholecalciferolCyanocobalamin

Allergenkennzeichnung: Es sind keine kennzeichnungspflichtigen allergenen Inhaltsstoffe enthalten.

Spuren von Hühnerei-Eiweiß, Soja und Milch können nicht ausgeschlossen werden.

ANALYSE: PRO 2 KAPSELN* % NRV**
Vitamin A 1000,00 µg 125
Vitamin D3 3,00 µg 60
Vitamin E 15,00 mg 125
Vitamin C 90,00 mg 112
Vitamin C aus Camu Camu-Extrakt 8,80 mg 12
Vitamin B1 1,40 mg 132
Vitamin B2 1,60 mg 114
Vitamin B6 2,00 mg 142
Vitamin B12 1,50 µg 60
Niacin 18,00 mg 112
Pantothensäure 6,00 mg 100
Vitamin K1 40,00 µg 54
Folsäure 230,00 µg 114
Biotin 150,00 µg 300
Eisen 7,50 mg 54
Zink 10,00 mg 100
Mangan 3,50 mg 175
Kupfer 1,50 mg 150
Jod 70,00 µg 47
Selen 77,00 µg 140
Molybdän 140,00 µg 280
Chrom 100,00 µg 250
Tomatenpulver 150,00 mg
Karottenpulver 106,00 mg
Sanddorn Extrakt 50,00 mg
Camu Camu-Extrakt 40,00 mg
Spirulina Algenpulver 14,00 mg
Spinatpulver 8,00 mg
Chlorella Algenpulver 6,00 mg
Pfeffer Extrakt 2,50 mg
- davon Piperin 2,40 mg
Kohlpalmen (Acai) Extrakt 40,00 mg
- davon Polyphenole 0,28 mg
Grüntee Extrakt 6,00 mg
- davon Polyphenole 2,20 mg
- davon Koffein 0,36 mg

*Tagesdosis = 2 Kapseln
**NRV = % der Nährstoffbezugswerte (nach VO (EU) 1169/2011)

NOBUSAN SANOCARE Plus ist ein Produkt der CHANNOINE AG, Austraße 73, Postfach 1, 9490  VADUZ, LIECHTENSTEIN
Made in BRD

INDIVIDUELL UND KOSTENFREI

Jetzt Beratungstermin vereinbaren.

Buche jetzt Deinen individuellen Termin für eine kompetente und kostenlose Vitalberatung, abgestimmt auf Deine individuellen Bedürfnisse.

Wir bei CHANNOINE sind immer für Dich da - heute, morgen und an jedem Tag in der Zukunft.

Wir freuen uns auf DICH!

Beratung
FÜR WAS STEHT NOBUSAN

Optimierte Lebensqualität mit NOBUSAN

Vitalität, Schönheit und Qualität. NOBUSAN Nutrition setzt ausschließlich auf hochwertige, ausbalancierte Vitalstoffe aus der Natur, um Versorgungslücken zu schließen und einen optimierten, gesunden Vitalstatus zu ermöglichen.

Durch individuelle Vitalstatus-Analysen und bedarfsorientiere Produktempfehlungen unterstützt Dich NOBUSAN dabei, Deine Vitalität zu optimieren und ein gesundes Leben zu führen.

SANOCARE PLUS
Artikelnr. 7006 · 33.54 g
EUR EUR 29.00