Vital

DIOLUXSAN DUO

Artikelnr. 70022 · 450 ml
„Der Tod sitzt im Darm“ sagte schon der griechische Arzt Hippokrates. Mit dem Spezial-Duo DIOLUXSAN Plus und DIOLUXSAN Living Microorganism setzt NOBUSAN-Nutrition auf ein gesundes Verdauungssystem als Grundpfeiler eines stabilen Organismus.
Mehr lesen
€  € 11,36 pro 100 ml
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Fehler
Lieferung binnen 1-2 Werktage
Zur Gesunderhaltung der Darmfunktionen
Extrakt der lebendfermentierten Papaya
Mit "Lebend-Mikroorganismen" ergänzt

DIOLUXSAN Duo, für ein gesundes Verdauungssystem als Grundpfeiler eines stabilen Organismus.

Aktiv- und Vitalsubstanzen
Papaya Extrakt

Papaya Extrakt

Die Vitamine A und C sowie Calcium, Eisen, Kalium, Magnesium, Natrium und Phosphor bilden die Basis des Papaya-Extraktes. Ergänzt durch das Enzym Papain sorgt das Wirkstoffprofil für eine optimale Darmsanierung und Verdauungsregulierung. Doch das ist noch nicht alles! Der Papaya-Extrakt enthält auch die Vitamine B1, B2 und Niacin sowie den Radikalfänger Lycopin, die zur Stärkung des Immun-, Zell- und Nervensystems beitragen und die Gesundheit nachhaltig fördern können.

Amalaki-Extrakt

Amalaki-Extrakt

In der ayurvedischen Medizin gehört die stachelbeerartige Amalaki- oder Amla-Frucht (Emblica officinalis) zu den neun Lebensmitteln, die täglich genossen werden sollten. Tatsächlich bewirken die in der Frucht enthaltenen Vitalstoffe eine Kräftigung des ganzen Organismus, vor allem des Magen-Darm-Trakts und des Immunsystems. Neben großen Mengen Vitamin C weist die Amalaki-Frucht viele weitere antioxidative Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sowie wertvolle Bioflavonoide und Aminosäuren auf. Die Wirkung des „amalakischen“ Vitamin C wird durch den ebenfalls enthaltenem Gerbstoff Tannin um ein Vielfaches verstärkt. 

Calcium

Calcium

Calcium ist nicht nur der hauptsächliche Baustein für Knochen und Zähne, sondern spielt auch eine wichtige Rolle bei Blutgerinnung, Muskel- und Nervenfunktion sowie der Vorbeugung allergischer Reaktionen. Seine knochenstärkende Wirkung – besonders wichtig bei erhöhter Neigung zu Osteoporose – entfaltet es am besten in Verbindung mit Vitamin D3, das der Körper nur durch Sonneneinstrahlung selbst bilden kann. Wenn man sich vorstellt, dass in einem erwachsenen Körper bis zu 1,4 Kilogramm (!) Calcium „lagern“, wird die Wichtigkeit des Minerals ganz klar. WICHTIG: Wenn bei Ihnen eine familiäre Neigung zu Osteoporose besteht, Sie keine Milchprodukte essen, Sie an irgendwelchen Allergien leider oder z.B. Mückenstiche immer extrem anschwellen und lange jucken, sollten Sie Ihre Calciumzufuhr dauerhaft deutlich erhöhen – auf bis zu 1200 mg pro Tag. Derart hohe Dosierungen sind über die Nahrung nicht mehr zu erreichen. Greifen Sie in diesen Fällen zu Ergänzungsprodukten wie denen von >NOBUSAN. Da das wasserlösliche Calcium über die Körperflüssigkeiten (Urin, Schweiß, Kot) ausgeschieden wird, sind Nebenwirkungen durch langfristige Höchstdosierungen (>1500 mg/Tag) nur bei stetig ungenügender Flüssigkeitszufuhr zu erwarten. Sie können sich in Harnsteinen sowie Hypercalcämie (zu hohe Calciumspiegel) in Blut und Organen äußern. Trinken Sie deshalb mindestens 2, besser 3 Liter täglich und lassen Sie Ihren Calciumspiegel deshalb bei zusätzlichen Gaben regelmäßig vom Arzt überprüfen.

Calcium steckt in allen Milchprodukten, grünem Gemüse, Haferflocken, Nüssen und manchen Mineralwässern. (Als hemmend auf die Calciumaufnahme haben sich vor allem  Schwarztee und Phosphate in Wurstwaren, Schmelzkäse, Softdrinks etc. entpuppt; da diese Speisen aber sowieso keinen nennenswerten Nährwert und stattdessen viele Nachteile haben, sollte ein Verzicht auf ihren regelmäßigen Verzehr nicht allzu schwer sein. Anders ist es bei großen Mengen an sich empfehlenswerter Nahrungsmittel wie Vollkorngetreide, Hülsenfrüchten, Spinat oder Rhabarber. Auch diese verringern die Aufnahme von Calcium etwas, sollten aber deshalb keinesfalls vom Speiseplan gestrichen werden. Übertreiben Sie es damit nur einfach nicht.

Symptome eines Calcium-Mangels sind Neigung zu Knochenbrüchen, Zahnprobleme (Abbau des Zahnschmelzes, Parodontose) und überschießende allergische Reaktionen. Die fatalste Langzeitfolge eines Calciummangels ist definitiv die Osteoporose (Abnahme der Knochendichte/Knochenerweichung) im Alter.

Vitamin A

Vitamin A

Bereits die alten Ägypter wussten, dass sich Nachtblindheit, also das verminderte Sehvermögen bei Dunkelheit, durch den häufigen Genuss von (wie wir heute wissen: extrem Vitamin-A-haltiger!) Leber besserte. Auch der in seiner Kindheit aufgrund schlechter Ernährung erblindete Schriftsteller Karl May gewann sein Augenlicht wieder – vermutlich nur deshalb, weil ein deutscher Arzt ihm die Einnahme von Lebertran empfahl. Vitamin A (Retinol) und seine Vorstufe Carotin (aus dem der Körper selbst Vitamin A bildet) ist also das wichtigste „Augenvitamin“, weil es die Reaktionsfähigkeit der lichtempfindlichen Zellen im Auge steuert. Zusätzlich ist es aber auch ein essenzielles Antioxidans mit zellschützender Funktion; zusammen mit den Vitaminen C und E schützt es die Körperzellen vor Freien Radikalen und verhindert so eine vorzeitige Zellalterung. Besonders an der Haut ist ablesbar, ob man zu wenig Vitamin A aufnimmt: Ist sie extrem blass, neigt zu Schuppigkeit und Schlaffeit, kann ein Vitamin-A-Mangel dahinterstecken. Bestimmte Erkrankungen wie Windpocken oder Masern, eiweißarme Ernährung und Alkoholmissbrauch „rauben“ dem Körper Vitamin A. Das vielseitige Wirkspektrum von Vitamin A wurde auch bei der Konzeption der modernen Nahrungsergänzungsreihe von NOBUSAN-Nutrition berücksichtigt.

Vitamin A steckt in beinahe jedem kräftig gelborange oder dunkelgrün gefärbten Obst oder Gemüse – z.B. Karotten (daher der Name „Carotin“ für die Vitamin-A-Vorstufe), Paprika, Spinat, Kohl, Aprikosen und Sanddorn, aber auch in Leber, Butter, Käse und Eiern.
WICHTIG: Der Körper kann das fettlösliche Vitamin A nur verwerten, wenn man gleichzeitig einen gewissen Anteil an Fett zuführt! Ein Klecks Butter, Sahne oder Öl am Gemüse sollte also obligatorisch sein.

Symptome eines Vitamin-A-Mangels sind vor allem vermindertes Dämmerungssehen (Nachtblindheit), schuppige, verhornte Haut und trockene Schleimhäute.

Vitamin C

Vitamin C

Während die meisten anderen Säugetiere Vitamin C aus Glukose selbst herstellen können, ist der Mensch auf eine Zufuhr von außen angewiesen. Da das antioxidative Zellschutz-Vitamin C (Ascorbinsäure) aber vorwiegend in Obst und Gemüse enthalten ist, kann im hektischen Berufsalltag leicht eine Unterversorgung entstehen. Oft bleibt einfach nicht die Zeit, täglich ein Gemüsegericht zu kochen und stets frisches Obst vorrätig zu haben – ganz davon abgesehen, dass viele von uns vitaminreichen Genuss einfach nicht gewöhnt sind und eher zum schnellen Nudelgericht oder Snacks greifen als zu Apfel, Paprika & Co.. Vitamin C erfüllt im Körper essenzielle Aufgaben bei Immunabwehr und Entgiftung, der Bildung von Knochen, Bindegewebe und Dentin (das „Harte“ am Zahn unter dem Zahnschmelz) sowie der Verwertung anderer Vitalstoffe im Körper wie etwa Eisen und Carnitin. Rauchen, Stress und chronische Erkrankungen erhöhen den Vitamin-C-Bedarf um ein Vielfaches.

Vitamin C steckt in besonders Vitamin-C-reichem Obst und Obstzubereitungen (allen voran Sanddorn, Acerola, Beeren- und Zitrusfrüchte, heimische Äpfel, Holunder) sowie frischem Gemüse (vor allem Paprika, Rosenkohl, Sauerkraut). Was nicht roh auf den Tisch kommt, sollte schonend zubereitet werden, z.B. mit wenig Wasser kurz gedünstet. Die Waren sollten möglichst aus ökologischem Landbau stammen, nicht lange gelagert sein und keine weiten Wege zurückgelegt haben. Dann ist ihr Vitamingehalt am höchsten. Ist eine Ernährung mit hohem Frischkost-Anteil aus irgendwelchen Gründen schwierig zu bewerkstelligen, ergänzen Sie fehlendes Vitamin C unbedingt durch passende Nahrungsergänzungsmittel, z.B. von NOBUSAN.

Symptome eines Vitamin-C-Mangels sind häufige Infekte, Zahnfleischbluten und lockere Zähne*, Müdigkeit, schlechte Wundheilung und Tendenz zu seelischer Verstimmung bis hin zur Depression. *die wissenschaftliche Bezeichnung von Vitamin C – „Ascorbinsäure“ – stammt tatsächlich von der berüchtigten Seefahrerkrankheit Skorbut ab, die durch Vitamin-C-Mangel auf den langen Reisen entstand und sich in Haar- und Zahnverlust äußerte.

Vitamin B1

Vitamin B1

Vitamin B1 (Thiamin) ist im Körper zuständig für zahllose Abläufe im Kohlenhydrat-, Fett- und Eiweißstoffwechsels, für die Regeneration des Nervensystems sowie für das Wachstum. Es wird außerdem als „Anti-Beriberi-Faktor“ bezeichnet, weil seine ungenügende Aufnahme die in Entwicklungsländern typische Mangelkrankheit Beriberi hervorrufen kann. Und damit ist auch schon geklärt, in welchen Nahrungsbestandteilen das Vitamin in hohem Maße enthalten ist – nämlich vor allem in den Randschichten von Getreide und Reis. Da die Ernährung in der so genannten „Dritten Welt“ hauptsächlich aus geschältem Reis besteht, fehlt Vitamin B1 den Menschen dort fast völlig und sie erleiden schwere Nerven-, Herz- und Muskelschäden. In den westlichen Ländern wird kaum ein Mensch an Beriberi erkranken, aber leichte Mangelerscheinungen sind durchaus bekannt – vor allem bei Alkoholmissbrauch, Leberstörungen, Schilddrüsenüberfunktion, Diabetes und Behandlung mit Zytostatika (Krebsmedikamenten). Der Bedarf ist außerdem erhöht in Schwangerschaft und Stillzeit, bei Ausdauersportlern und extremer Gewichtsabnahme durch Diäten oder Krankheit. Da Vitamin B1 so wichtig und eine Überdosierung kaum möglich ist, ist es fester Bestandteil vieler NOBUSAN-Präparate.

Vitamin B1 steckt in Vollkorngetreide und Reis, Schweinefleisch, Fisch, Nüssen, Hefe und Hülsenprodukten. Wird eine Speise mit Knoblauch zubereitet, erhöht dies die Aufnahme von Vitamin B1 im Darm deutlich!

Symptome eines Vitamin-B1-Mangels sind Konzentrationsstörungen, Herzbeschwerden und Krämpfe schon bei geringen Anstrengungen, Reizbarkeit bis hin zur Depression und ungeklärter Gewichtsverlust. 

Lycopin

Lycopin

Ist ein starkes Antioxidans, das den Körper bei der Abwehr sogenannter Freier Radikale unterstützt. Ein positiver Zusatzeffekt kann sich Studien zufolge auch auf die Augengesundheit auswirken, da Lycopin im Körper zu Vitamin A umgewandelt wird. Zudem stärkt es die Gefäßwände. Das knallrot gefärbte Lycopin gehört zur Klasse der Carotinoide, kommt in großer Menge in Tomaten und Hagebutten sowie in Wassermelonen vor, wobei seine Verfügbarkeit durch Erhitzen massiv steigt. Bekannt wurde Lycopin durch seine Fähigkeit, zellschädigende Radikale in Schach zu halten – was laut einiger Studien letztlich in einer Senkung des Risikos resultiert, an Herz-Kreislauf-Leiden, Osteoporose, Diabetes oder Krebs zu erkranken. Gesichert ist die positive Wirkung von Lycopin auf das Immunsystem, weshalb NOBUSAN den Powerstoff in zahlreichen Produkten einsetzt. 

Kurkuma

Kurkuma

Kurkuma (Curcuma longa) ist eine krautige Pflanze aus Asien. Hierzulande heißt sie auch Gelber Ingwer, Safranwurz oder Gelbwurz – und das aus gutem Grund: Wer das gelbe Pulver aus ihrer Wurzel einmal auf einer saugfähigen Fläche verschüttet hat, bekommt es nur noch schwer los. Hierzulande wird Kurkuma deshalb in vielen Speisen als Färbemittel sowie als Safranersatz genommen. Auf orientalischen Märkten sollten Urlauber aufpassen, dass man ihnen nicht statt echten (extrem teuren!) Safrans das viel günstigere Kurkuma „andreht“. In Indien stellt Kurkuma seit Jahrtausenden seine reinigenden und energiespendenden Eigenschaften in den Dienst der ayurvedischen Medizin, etwa zur Behandlung von Wunden und Ausschlägen. In Indonesien wird Kurkuma traditionell zur Stärkung des Immunsystems und gegen Atemwegserkrankungen eingesetzt. Die „Zauberknolle“ hat außerdem ein hohes Potenzial im Kampf gegen die wichtigsten Krankheiten unserer Zeit: Alzheimer und Krebs. In Experimenten konnte bereits seine Krebszellen hemmende, in einer Patientenstudie zu Darmpolypen-Patienten sogar eine hemmende und zurückdrängende Wirkung belegt werden. Grund für die wohltuende Wirkung des Kurkuma-Rhizoms, auf die auch NOBUSAN in seinen >Produkten vertraut, ist der hohe Curcumin-Gehalt, dem Farbstoff, der ganze drei Prozent der Wurzel ausmacht und dessen positive Wirkung im Bereich Verdauung bereits gut belegt ist. Weil Curcumin die Gallensäure-Produktion in der Leber anregt, hilft der Farbstoff besonders gut gegen Völlegefühl und Blähbauch.

Mangostan-Extrakt

Mangostan-Extrakt

Die Mangostane (Garcinia mangostana) oder Mangostin ist eine tropische Frucht mit einer auffälligen, purpurroten Schale. Das Pigment nutzte man früher als Farbstoff. Die Heimat des Mangostanbaumes ist die Malaiische Halbinsel, wo die „Königin der Thai-Früchte“ als Delikatesse gilt. Heute wächst sie in tropischen Regionen weltweit. Der immergrüne Baum wird bis zu 25 Meter hoch und trägt im November und Dezember seine köstlichen Früchte. Das weiße, säuerlich schmeckende Fruchtfleisch besteht aus 5 bis 6 Segmenten und enthält große braune Samen, die als ungenießbar gelten. Das Fruchtfleisch enthält viele Vitalstoffe – speziell reichlich Vitamin C und Calcium. Studien haben gezeigt, dass die Mangostane vor allem antioxidativ, entzündungshemmend und antimikrobiell wirkt sowie das Immunsystem stärkt. In den Anbaugebieten kommt die Frucht bzw. der Fruchtextrakt traditionell unter anderem zur Behandlung von Entzündungen, Fieber, Infektionen, Hautkrankheiten, Katharren, Schmerzen und Verdauungsbeschwerden zum Einsatz. Aus der ledrigen Schale lässt sich auch ein Tee zubereiten, der reich an bioaktiven Polyphenolen ist – das sind sekundäre Pflanzenstoffe mit antioxidativer Wirkung. Auch NOBUSAN hat die positiven Fähigkeiten des Mangostan-Extrakts für seine Produkte entdeckt. 

„Der Tod sitzt im Darm“ sagte schon der griechische Arzt Hippokrates. Mit dem Spezial-Duo DIOLUXSAN Plus und DIOLUXSAN Living Microorganism setzt NOBUSAN-Nutrition auf ein gesundes Verdauungssystem als Grundpfeiler eines stabilen Organismus. Bei der Gesunderhaltung der Darmfunktionen vertraut NOBUSAN-Nutrition auf die Kombiwirkung von drei tropischen Powerfrüchten, ergänzt mit probiotischen Lebendkulturen. Die unvergleichliche Vitalpower und ein besonderer Gehalt an darmaktiven Stoffen, die oxidativen Stress entgegenwirken können, machen DIOLUXSAN so wertvoll.

Die Wirkstoffbombe Papaya-Extrakt enthält die Vitamine A und C sowie Calcium, Phosphor, Magnesium, Eisen, Natrium und Kalium. Ergänzt mit den Vitaminen B1, B2 und Niacin, sowie dem Radikalfänger Lycopin kann DIOLUXSAN Plus Nerven, Zellen und Immunsystem stärken. Einen zusätzlichen Effekt liefert das Enzym Papain. Es fördert die Verdauungsregulierung, kann Giftstoffe aus dem Körper ableiten und die Blutflüssigkeit optimieren.
Ein Extrakt aus der Amalaki-Frucht unterstützt eine Kräftigung des ganzen Organismus, besonders des Magen-Darm-Trakts und des Immunsystems. Neben einer erheblichen Konzentration Vitamin C weist die Frucht weitere antioxidative Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, sowie wertvolle Bioflavonoide und Aminosäuren auf. Dabei wird die Wirkung des C-Vitamins durch den ebenfalls enthaltenen Gerbstoff Tannin um ein Mehrfaches verstärkt.
Als hocheffizienter Radikalfänger zeichnet sich der Mangostanfrucht-Extrakt aus, wobei die enthaltenen Kupferspuren eine zentrale Rolle im Zellstoffwechsel spielen, indem es die Wirkung der Enzyme, die vor freien Radikalen schützen, potenziert und zu einer gesteigerten Entfaltung bringen.

Optimiert wird das DIOLUXSAN Immunpotential durch die probiotischen Lebendkulturen von DIOLUXSAN Living Microorganism, das mit einer täglichen Verfügbarkeit von circa 9 Milliarden Lebendkulturen aus verschiedenen Bakterienstämmen eine ideale Konzentration probiotischer Bakterien bereithält um Verdauungsabläufe und Darmflora zu optimieren.
Aktuelle Studien belegen, dass die Wirkweise „guter Darmbakterien“ im Körper weit das übersteigen, was bisher bekannt war. Probiotika sind nicht nur eine essentielle Basis für eine gute Verdauung, sondern darüber hinaus auch unverzichtbar für eine Optimierung des Immunsystems. Die Duowirkung von DIOLUXSAN hat dadurch einen erstaunlichen Einfluss auf das Allgemeinbefinden und auch auf die Hautgesundheit.
DIOLUXSAN Plus und DIOLUXSAN Living Microorganism sind Ihre persönlichen Immun-Booster!

Allgemeine Verzehrempfehlung: Täglich 15 ml (bitte Messbechermarkierung beachten) unverdünnt oder mit Wasser trinken plus 1 Kapsel.

Vor Gebrauch gut schütteln. Das Produkt nach dem Öffnen der Flasche immer im Kühlschrank lagern und innerhalb von 4 Wochen aufbrauchen. Nicht aus der Flasche trinken.

Für Kleinkinder unzugänglich aufbewahren.

Der Verzehr von Nahrungsergänzungsmitteln kann eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise nicht ersetzen. Die angegebene Verzehrempfehlung nicht überschreiten.

DIOLUXSAN Duo, für ein gesundes Verdauungssystem als Grundpfeiler Ihres Organismus.
Eine "Wirkstoffbombe" aus dem Extrakt der lebendfermentierten Papaya.
Die wertvolle Rezeptur kann krankmachende Immunkomplexe positiv regulieren.

Ohne Gentechnik (nicht kennzeichnungspflichtig für GVO nach EG-VO 1829/2003 und 1830/2003.)

Nahrungsergänzungsmittel auf pflanzlicher Basis mit Niacin, Vitamin B6, B1 und E sowie Zink, Kupfer und Selen - mit Süßungsmittel

Inhalt: Getränk 450 ml und Kapseln für 30 Tageseinheiten

Inhaltsstoffe „Dioluxsan Plus“:
Wasser, Papayakonzentrat, Birnensaftkonzentrat, Aroma, Amalaki Extrakt, Kamillen Extrakt, Engelwurz Extrakt, Säuerungsmittel (Äpfelsäure, Citronensäure), Süßholzwurzel Extrakt, Kurkuma Extrakt, Melissen Extrakt, Purpurmais Extrakt, Mangostan Extrakt, Zinkgluconat, Konservierungsstoff (Natriumbenzoat, Kaliumsorbat), DL-alpha Tocopherylacetat, Nicotinamid, Kupfergluconat, Emulgator (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren), Thiaminmononitrat, Pyridoxinhydrochlorid, Natriumselenat

Inhaltsstoffe „Dioluxsan Living Microorganism“:
Calciumoxid, Füllstoff (Mikrokristalline Cellulose, Cellulose, Carboxymethylcellulose), Inulin, Kapsel (Hydroxypropylmethylcellulose, Gellan), Lactobacillus acidophilus, Lactobacillus Casei, Bifidobacterium bifidum, Bifidobakterium Lactis, Trennmittel (Magnesiumsalze der Speisefettsäuren), Papain

Allergenkennzeichnung:
Dioluxsan Plus - Es sind keine kennzeichnungspflichtigen allergenen Inhaltsstoffe enthalten.

Dioluxsan Lebendige Mikroorganismen - Spuren von Gluten, Hühnereiweiß, Soja und Milch (inkl. Laktose) können nicht ausgeschlossen werden.

 

 

Analyse Getränk Pro 100 ml %NRV* Pro Portion* %NRV*
Energie 217,00 kJ 32,60 kJ
51,20 kcal 7,70 kcal
Fett 0,10 g < 0,10 g
- davon gesättigte Fettsäuren < 0,10 g < 0,10 g
Kohlenhydrate 10,90 g 1,60 g
- davon Zucker 5,00 g 0,70 g
Eiweiß 0,50 g < 0,10 g
Salz 0,06 g < 0,01 g
Vitamin E (TE)** 36,00 mg 300 5,40 mg 45
Vitamin B1 3,30 mg 300 0,50 mg 45
Niacin (NE)** 48,00 mg 300 7,20 mg 45
Vitamin B6 4,20 mg 300 0,63 mg 45
Zink 30,00 mg 300 4,50 mg 45
Kupfer 3,00 mg 300 0,45 mg 45
Selen 165,00 µg 300 24,80 µg 45
Papayakonzentrat 46,70 g 7,00 g
Amalaki Extrakt 667,00 mg 100,00 mg
Kamillen Extrakt 667,00 mg 100,00 mg
Engelwurz Extrakt 667,00 mg 100,00 mg
Süßholzwurzel Extrakt 500,00 mg 75,00 mg
Kurkuma Extrakt 500,00 mg 75,00 mg
- davon Kurkumin 25,00 mg 3,80 mg
Melissen Extrakt 500,00 mg 75,00 mg
Purpurmais Extrakt 500,00 mg 75,00 mg
Mangostan Extrakt 333,00 mg 50,00 mg
Analyse Kapseln Pro 100 g Pro Kapsel %NRV*
Nährwerte:
Energie 686,00 kJ 3,60 kJ
166,00 kcal 0,90 kcal
Fett 0,40 g < 0,10 g
- davon gesättigte Fettsäuren 0,10 g < 0,10 g
Kohlenhydrate 18,50 g < 0,10 g
- davon Zucker 1,40 g < 0,10 g
Eiweiß 1,50 g < 0,10 g
Salz 0,59 g < 0,01 g
Papain 480,00 mg 2,50 mg
Inulin 15754,00 mg 82,00 mg
Lebende Mikroorganismen:
Lactobacillus acidophilus 1921,00 mg 10,00 mg
192.1×10^9 kbE 1×10^9 kbE
Lactobacillus Casei 1921,00 mg 10,00 mg
576,3×10^9 kbE 3×10^9 kbE
Bifidobakterium Lactis 1537,00 mg 8,00 mg
768.5×10^9 kbE 4×10^9 kbE
Bifidobakterium bifidum 1921,00 mg 10,00 mg
192.1×10^9 kbE 1×10^9 kbE
Mineralstoffe:
Calcium 23382,00 mg 120,00 mg 15

Tagesportion = 15 ml plus 1 Kapsel

*NRV = % der Nährstoffbezugswerte (nach VO (EU) Nr. 1169/2011)
**TE= Tocopherol Äquivalent, NE= Niacin Äquivalent

NOBUSAN DIOLUXSAN Duo ist ein Produkt der CHANNOINE AG, Austraße 73, Postfach 1, 9490 VADUZ, LIECHTENSTEIN Made in BRD

Perfekte Ergänzung

Vitalstoffe & Ernährung

Konzentrierte Vitalkraft aus der Natur

Deine Reise zu mehr Lebenskraft und Vitalität beginnt hier!

Nobusan
FÜR WAS STEHT NOBUSAN

Optimierte Lebensqualität mit NOBUSAN

Vitalität, Schönheit und Qualität. NOBUSAN Nutrition setzt ausschließlich auf hochwertige, ausbalancierte Vitalstoffe aus der Natur, um Versorgungslücken zu schließen und einen optimierten, gesunden Vitalstatus zu ermöglichen.

Durch individuelle Vitalstatus-Analysen und bedarfsorientiere Produktempfehlungen unterstützt Dich NOBUSAN dabei, Deine Vitalität zu optimieren und ein gesundes Leben zu führen.

DIOLUXSAN DUO
Artikelnr. 70022 · 450 ml
€ 51,10