Men

STIMUCAL

Artikelnr. 7018 · 38.90 g
Powervoll in die besten Jahre des Mannes! Man(n) hört es nicht gern, aber auch bei Vertretern des so genannten starken Geschlechts sind Wechseljahre ein Thema.
Mehr lesen
€  € 102,83 pro 100 g
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Fehler
Lieferung binnen 1-2 Werktage
Speziell für Männer formuliert
Unterstützt die männliche Leistungsfähigkeit
Mehr Power in den besten Jahren

STIMUCAL, für volle Power in den besten Jahres des Mannes und mehr Lust aufs Leben jenseits der Jugend.

Aktiv- und Vitalsubstanzen
Amalaki-Extrakt

Amalaki-Extrakt

In der ayurvedischen Medizin gehört die stachelbeerartige Amalaki- oder Amla-Frucht (Emblica officinalis) zu den neun Lebensmitteln, die täglich genossen werden sollten. Tatsächlich bewirken die in der Frucht enthaltenen Vitalstoffe eine Kräftigung des ganzen Organismus, vor allem des Magen-Darm-Trakts und des Immunsystems. Neben großen Mengen Vitamin C weist die Amalaki-Frucht viele weitere antioxidative Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sowie wertvolle Bioflavonoide und Aminosäuren auf. Die Wirkung des „amalakischen“ Vitamin C wird durch den ebenfalls enthaltenem Gerbstoff Tannin um ein Vielfaches verstärkt. 

Ginseng

Ginseng

Die Erfolgsgeschichte der Ginsengwurzel (Panax ginseng) begann vor über 2000 Jahren in Asien. Als europäischen Wissenschaftlern auffiel, dass viele Asiaten beeindruckend alt wurden und auch im hohen Alter beeindruckend fit blieben, untersuchten sie deren Lebensgewohnheiten und stießen neben ernährungsbedingten Unterschieden auch auf den Ginseng, der dort vor allem als Tee und Pulver konsumiert wird. In China bezeichnet man Ginseng als „Jen Shen“, was „Menschenwurzel“ bedeutet und von der – mit etwas Fantasie betrachtet – menschenähnlichen Gestalt der Wurzel herrührt. Zahlreiche Inhaltsstoffe sind für die Wirkung des Ginseng zuständig, darunter Peptidoglykane und Polyacetylene sowie ätherische Öle. Im Laborversuch haben sich aber vor allem die hochkonzentriert enthaltenen Ginsenoside hervorgetan, die immunstärkend, antiinfektiös, kreislaufanregend und blutzuckersenkend wirken. Insgesamt kann man Ginseng als allgemeines Tonikum (= Stärkungsmittel) bezeichnen, das deshalb gleich in mehreren NOBUSAN-Präparate zum Einsatz kommt. 

Ginkgo-Extrakt

Ginkgo-Extrakt

Zu Berühmtheit gelangte der aus dem asiatischen Raum stammende „Lebensbaum“ Ginkgo (Ginkgo biloba) durch seine erstaunliche Fähigkeit, die Durchblutung anzuregen. Diese Wirkung macht man sich in der Medizin traditionell bei durchblutungsbedingten Störungen und Erkrankungen zunutze: Gedächtnisschwäche, Arteriosklerose, Tinnitus, Schwindel und manchen Formen von Herzrasen. Die genaue Wirkweise von Ginkgo ist noch nicht genau erforscht, aber in der Erfahrungsmedizin allgemein bekannt. Vermutlich ist es der Gehalt an Flavonoiden, Terpenen und weiteren bioaktiven Pflanzenstoffen wie z.B. Ginkgoliden, die den Ginkgoblättern ihre erstaunliche Kraft verleihen. Das Substanzgemisch verbessert nämlich nicht nur die Fließeigenschaften des Blutes, sondern schützt auch die Nervenzellen, unterstützt die Funktion bestimmter Botenstoffe im Gehirn und macht Freie Radikale unschädlich. Ein Fall für NOBUSAN!

Ingwer

Ingwer

Ingwer (Zingiber officinalis) gehört wie Kurkuma zu den Ingwergewächsen. Er gedeiht in den Tropen und Subtropen und ist im deutschen Sprachraum seit etwas mehr als 1.000 Jahren bekannt. Die Ingwerwurzel wird vor allem in der asiatischen Küche verwendet und hat dort oft gleich zwei Funktionen: die Speisen zu schärfen und zugleich Verdauungsbeschwerden zu lindern. Weltweit bekannte Ingwerproduzenten sind Indien, China und Nigeria. Die brennend scharfe Wurzel enthält vor allem Gingerol, ätherische Öle, Säuren, Harze, Borneol und Cineol, Vitamin C, Magnesium, Eisen, Calcium, Kalium, Natrium und Phosphor. Alle zusammen sollen Verdauung und Appetit anregen sowie Magen und Abwehrkräfte stärken. In Asien werden die Wurzeln außerdem als Heilmittel von Husten eingesetzt – kein Wunder, denn die Ingwerwurzel wirkt in jeder Zubereitungsform antibakteriell und antiviral, fördert die Durchblutung, unterstützt die Galle, steigert die Darmbewegung, lindert Übelkeit und Erbrechen (auch bei Reiseübelkeit!) und stärkt das Herz. Ingwer hemmt außerdem die Blutgerinnung und soll bei rheumatischen Erkrankungen die Ausschüttung entzündungsfördernder Stoffe im Körper bremsen. Bei Arthrose-Beschwerden konnte in Studien eine mit Ibuprofen vergleichbare Schmerzlinderung erzielt werden. NOBUSAN setzt Ingwer deshalb aus Überzeugung in seinen Produkten STIMUCAL und RENULAN ein. 

Coenzym Q10

Coenzym Q10

Coenzym Q10 (auch Ubichinon-10 genannt) hat in seiner Struktur gewisse Ähnlichkeiten mit den essenziellen Vitaminen E und K. Es erfüllt unverzichtbare Aufgaben im Zellstoffwechsel und bei der Abwehr von Freien Radikalen, was seine Anwesenheit in den meisten Anti-Aging-Produkten – innerlich wie äußerlich! – erklärt. Da es sich besonders im Herzmuskel anreichert, kann es die Herzleistung stärken und den Kreislauf stabilisieren. Sportler schwören auf die bessere Fettverbrennung und allgemeine Leistungssteigerung, die durch die bessere Herzkapazität und Sauerstoffversorgung eintritt. Genau wie ältere Menschen sowie Herz-, Diabetes- oder Krebspatienten verbrauchen Sportler mehr Coenzym Q10 und müssen daher für stetigen Nachschub sorgen. Das gestaltet sich über die Nahrung allein leider schwierig, weil Coenzym Q10 nicht in vielen Lebensmitteln enthalten ist. Da es außerdem äußerst hitze- und lichtempfindlich ist und durch Kochen sowie falsche Lagerung weitgehend zerstört wird, ist eine Ergänzung durch hochwertige Q10-Präparate wie die von NOBUSAN in fast jeder Lebensphase sinnvoll.

Coenzym Q10 steckt in Nüssen, Zwiebeln, jungem Spinat und Sesamöl.

Symptome eines Coenzym-Q10-Mangels sind ein „schwaches Herz“, schnelle Erschöpfung, Unfruchtbarkeit des Mannes und Reizbarkeit.

Schisandra

Schisandra

Das Spaltkörbchen beziehungsweise die Beerentraube aus der Familie der Sternanisgewächse ist als Chinesisches Spaltkörbchen (Schisandra chinesis) eine Heilpflanze; ihr chinesischer Name ist Wu Wei Zi. In China kommen 19 bis 20 Arten dieser Pflanzengattung vor. In China werden die Beeren direkt gekaut, als Tee getrunken oder zu Marmeladen, Sirup und Likör verarbeitet. Man schätzt das Chinesische Spaltkörbchen in der TCM schon lange wegen seiner vielfältigen Einsatzgebiete. Es gilt vor allem als regenerierend und leistungsstärkend, es wird aber auch bei Erkältungserkrankungen, Harnwegsinfekten, Diabetes, Asthma und Depressionen eingesetzt. Außerdem stärkt es Sehkraft und Gehör sowie die Sexualenergie beider Geschlechter, weshalb NOBUSAN es in seinem Frauen-Präparat >ANIMYL verarbeitet. Ihre leberschützenden Eigenschaften verdankt die Schisandra den enthaltenen Lignanen. Für Chinesen ist das Besondere an Schisandra, dass die Frucht die Geschmacksrichtungen aller fünf Elemente vertrit: Sie ist zugleich süß, sauer, salzig, bitter und scharf.

Vitamin E

Vitamin E

Als wichtiges Antioxidans schützt Vitamin E (Tocopherol) die Zellen vor zu schneller Alterung und Schädigungen durch Umwelteinflüsse. Denn aggressive Sauerstoff-Moleküle, so genannte „Freie Radikale“, sind überall und halten Proteine, Lipide und Zellmembranen quasi unter Dauerbeschuss. Das ist so lange kein Problem, wie antioxidative Vitamine aus unserer Nahrung den Schutz aufrecht erhalten – aber sobald z.B. der Vitamin-E-Spiegel im Blut eine kritische Konzentration unterschreitet, setzt die Zellalterung ein. Der Bedarf ist erhöht bei Kinderwunsch, in Schwangerschaft und Stillzeit, bei Rauchern, Gelenk- und rheumatischen Beschwerden, prämenstruellem Syndrom und häufigen Entzündungen. Vitamin E ist ein fettlösliches Vitamin, was insofern kein Problem ist, als die meisten Nahrungsmittel, die einen hohen Gehalt daran haben, auch fetthaltig sind. Bei allen anderen sollte während der Zubereitung immer ein Schuss Öl oder Butter beigegeben werden. Da eine Überdosierung von Vitamin E fast unmöglich, ein Mangel aber langfristig schädlich ist, ist eine zusätzliche Gabe in Form eines Nahrungsergänzungsmittels eigentlich immer sinnvoll – etwa mit den hochwertigen Präparaten von NOBUSAN.

Vitamin E steckt in Haselnüssen, Weizenkeimen, Leinsamen, Milch, Avocado, Pflanzenölen, Kohl, Peperoni und Schwarzwurzeln.

Symptome eines echten (seltenen) Vitamin-E-Mangels sind unerklärliche Fruchtbarkeitsstörungen, schlechte Wundheilung, schlaffe Haut, Altersflecken und Muskelschwäche.

Vitamin C

Vitamin C

Während die meisten anderen Säugetiere Vitamin C aus Glukose selbst herstellen können, ist der Mensch auf eine Zufuhr von außen angewiesen. Da das antioxidative Zellschutz-Vitamin C (Ascorbinsäure) aber vorwiegend in Obst und Gemüse enthalten ist, kann im hektischen Berufsalltag leicht eine Unterversorgung entstehen. Oft bleibt einfach nicht die Zeit, täglich ein Gemüsegericht zu kochen und stets frisches Obst vorrätig zu haben – ganz davon abgesehen, dass viele von uns vitaminreichen Genuss einfach nicht gewöhnt sind und eher zum schnellen Nudelgericht oder Snacks greifen als zu Apfel, Paprika & Co.. Vitamin C erfüllt im Körper essenzielle Aufgaben bei Immunabwehr und Entgiftung, der Bildung von Knochen, Bindegewebe und Dentin (das „Harte“ am Zahn unter dem Zahnschmelz) sowie der Verwertung anderer Vitalstoffe im Körper wie etwa Eisen und Carnitin. Rauchen, Stress und chronische Erkrankungen erhöhen den Vitamin-C-Bedarf um ein Vielfaches.

Vitamin C steckt in besonders Vitamin-C-reichem Obst und Obstzubereitungen (allen voran Sanddorn, Acerola, Beeren- und Zitrusfrüchte, heimische Äpfel, Holunder) sowie frischem Gemüse (vor allem Paprika, Rosenkohl, Sauerkraut). Was nicht roh auf den Tisch kommt, sollte schonend zubereitet werden, z.B. mit wenig Wasser kurz gedünstet. Die Waren sollten möglichst aus ökologischem Landbau stammen, nicht lange gelagert sein und keine weiten Wege zurückgelegt haben. Dann ist ihr Vitamingehalt am höchsten. Ist eine Ernährung mit hohem Frischkost-Anteil aus irgendwelchen Gründen schwierig zu bewerkstelligen, ergänzen Sie fehlendes Vitamin C unbedingt durch passende Nahrungsergänzungsmittel, z.B. von NOBUSAN.

Symptome eines Vitamin-C-Mangels sind häufige Infekte, Zahnfleischbluten und lockere Zähne*, Müdigkeit, schlechte Wundheilung und Tendenz zu seelischer Verstimmung bis hin zur Depression. *die wissenschaftliche Bezeichnung von Vitamin C – „Ascorbinsäure“ – stammt tatsächlich von der berüchtigten Seefahrerkrankheit Skorbut ab, die durch Vitamin-C-Mangel auf den langen Reisen entstand und sich in Haar- und Zahnverlust äußerte.

Zink

Zink

Zink ist ein Spurenelement, das als Bestandteil von mehr als 100 Enzymen annähernd jede Körperfunktion mit beeinflusst. Besonders ausgeprägt ist seine Wirkung auf das Zell- und Gewebewachstum, die Speicherung von Insulin, die Immunabwehr, die Fruchtbarkeit des Mannes, der Schwermetallausscheidung und die Verwertung des lebenswichtigen Vitamins A. Äußerlich kennen wir Zink als Bestandteil zahlreicher Wund- und Heilsalben. Der Zinkbedarf steigt bei starkem Schwitzen (Hitze, Sport), durch Verletzungen (Operationen, Verbrennungen), bei Einnahme mancher Medikamente (Diuretika, Cortison, Antibiotika, ACTH und andere) sowie in der Schwangerschaft. Kämpft der Körper mit einer Infektion, benötigt er dabei ebenfalls viel Zink; erhöhte Gaben sind daher in der Erkältungszeit fast immer sinnvoll. In unseren Breitengraden ist Zinkmangel wegen ausgelaugter Böden und der hohen Verarbeitung unserer Lebensmittel (z.B. enthält polierter Reis nur ein Fünftel des Zinkgehalts von Naturreis!) weit verbreitet. Trotzdem kommt man ihm oft erst dann auf die Schliche, wenn er sich durch Wundheilungsstörungen, immer wiederkehrende Infekte, im Rahmen von Diabetes oder bei Lebererkrankungen zeigt. Eine abwechslungsreiche, vollwertige Ernährung schafft eine gute Grundlage, muss aber auch durchgehalten werden, weil der Körper über keine großen Zinkspeicher verfügt.

Zink steckt in Austern (mehr als 100 mg/kg!), Vollkornprodukten, Fisch und Fleisch (auch Innereien), Eiern, Karotten, Kartoffeln und Milchprodukten.

Symptome eines Zinkmangels sind schlecht heilende Wunden, häufige Erkältungen und andere Infekte sowie entzündete Haut. 

Maca-Extrakt

Maca-Extrakt

Maca (Lepidium meyenii) ist eine Vitalpflanze, die in bis zu 4.450 Metern Höhe auf den kargen Böden der Anden gedeiht. Schon den Inkas war die Wurzel bekannt – und  den Königen vorbehalten. In Peru wird sie inzwischen seit Jahrhunderten als Aphrodisiakum für Frau und Mann verwendet. Zurückgeführt wird diese inzwischen auch von Urologen erforschte Wirkung, die sich auch NOBUSAN im Spezialprodukt >STIMUCAL verwendet, auf die Isothiocyanate und natürliche Pflanzensteroide in der etwa eigroßen Wurzel. Außerdem kurbeln die Aminosäuren und Eiweiße der Maca-Wurzel Muskulaturbildung und Fettverbrennung an und helfen beim Muskelaufbau. Kohlenhydrate, Vitalstoffe wie Magnesium, Jod und Zink sowie wertvolle B-, E- und C-Vitamine wehren überdies Infekte und Freie Radikale ab. Maca hilft Erschöpfungszustände, Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Depressionen zu überwinden und sorgt für einen erholsamen Schlaf. Obwohl keine Nebenwirkungen der Maca-Wurzel bekannt sind, sollten Schwangere und Stillende vor einer Einnahme des Extrakts einen Arzt befragen.

Damiana-Extrakt

Damiana-Extrakt

Der bis zu zwei Meter hohe Damiana-Strauch gedeiht in Südamerika, ist aber besonders beliebt in Mexiko, wo ihn die Volksmedizin gegen Erkältungen und andere Infektionen verwendet. Hierzulande werden dem noch relativ unbekannten Strauch noch ganz andere Wirkungen nachgesagt: So sollen die Maya die Pflanze als Aphrodisiakum und zur Steigerung der Sensibilität der Haut benutzt haben. Dies und auch die Wirkung gegen Menstruationsschmerzen ist zwar überliefert, aber noch nicht bewiesen. Eine interessante Pflanze, die NOBUSAN seinen Kunden nicht vorenthalten will und deshalb in seinem Präparat >STIMUCAL für den Mann einsetzt.

Tribulus Terrestris

Tribulus Terrestris

Der Erd-Burzeldorn (Tribulus terrestris) ist der bekannteste Vertreter der Gattung der Burzeldorne. Die krautige Pflanze wird bis zu 50 Zentimeter hoch, hat behaarte Blätter, gelbe Blüten und charakteristische Spaltfrüchte, die teilweise harte Stacheln tragen. Das ein- bis zweijährige Gewächs kommt vor allem in tropischen und subtropischen Ländern vor. Aus dem Erdstachelnusskraut, wie die Pflanze auch genannt wird, lässt sich ein Extrakt gewinnen, den Kraftsportler und Bodybuilder als natürliches Anabolikum nutzen. Er soll die Testosteronproduktion anregen und damit den Muskelaufbau beschleunigen, denn das Hormon fördert das Wachstum der Muskulatur. Traditionell dient der Extrakt auch zur Erhöhung der Libido. Weiterhin soll die Pflanze die Kraft steigern, die Regeneration unterstützen und pilztötend wirken. Tribulus terrestris ist aus den oben genannten Gründen in dem speziellen „Männer-Produkt“ STIMUCAL von NOBUSAN enthalten.

Man(n) hört es nicht gern, aber auch bei Vertretern des so genannten starken Geschlechts sind Wechseljahre ein Thema. Müdigkeit, Konzentrationsmangel, schwindende Muskelmasse, Lustlosigkeit und Nachlassen der männlichen Leistungsfähigkeit bis hin zur Impotenz sind Symptome, die die Diagnose „Wechseljahre des Mannes“ in greifbare Nähe rücken lassen. Wie gut, dass man inzwischen weiß, dass das kein Schicksal, sondern zu einem guten Teil ernährungsbedingte Begleiterscheinungen sind! Schon beim Auftreten der ersten Anzeichen sollten Sie deshalb gezielt zu der Ergänzungsnahrung STIMUCAL greifen, die die entsprechenden Defizite ausgleichen und die sexuelle Energie wieder sanft anregen kann.

Dieses einzigartige Power-Produkt für den Mann enthält eine Vielzahl aktivierender und revitalisierender Ingredienzen. Allen voran wertvolle Substanzen aus den südamerikanischen Pflanzen Maca und Schisandra sowie dem chinesischen Damiana-Strauch. Alle drei Vitalpflanzen sind seit Jahrhunderten als natürliche Aphrodisiaka bekannt. Unterstützung erhalten diese hormonaktiven Substanzen von stärkenden und anregenden Extrakten aus Epimedium, Tribulus Terrestris, Ginseng, Ginkgo und Ingwer. Die Anti-Aging-Wirkstoffe Resveratrol und Coenzym Q10 sind ein zusätzliches Plus dieser einzigartigen Rezeptur.
Spezielle Tipps zur aktiven Gestaltung der zweiten Lebenshälfte erhalten Sie in unserer Kategorie „Generation 55+“.

STIMUCAL: Mehr Lust aufs Leben auch jenseits der Jugend!

Allgemeine Verzehrempfehlung: Nehmen Sie 2 Kapseln pro Tag vorzugsweise zu einer Mahlzeit mit einem Glas Wasser.

Für Kleinkinder unzugänglich aufbewahren. Nicht für Schwangere oder stillende Mütter.

Der Verzehr von Nahrungsergänzungsmitteln kann eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise nicht ersetzen. Die angegebene Verzehrempfehlung nicht überschreiten.

STIMUCAL, für volle Power in den besten Jahres des Mannes.
Eine Vielzahl an aktivierender und revitalisierender Ingredienzen zur aktiven Gestaltung der zweiten Lebenshälfte.
Unterstützt die männliche Leistungsfähigkeit.

Bei Raumtemperatur (bis 21°C), trocken und vor Sonneneinstrahlung geschützt lagern.

Ohne Gentechnik (nicht kennzeichnungspflichtig für GVO nach EG-VO 1829/2003 und 1830/2003.)

Vitamin- und Mineralstoff-Nahrungsergänzungsmittel

Inhalt: 60 Kapseln – 38,9 g

Macapulver, Gelatine (Kapsel), Damiana Extrakt, L-Ascorbinsäure, Schisandra Fruchtpulver, Amalaki Extrakt, Tribulus Terrestris Extrakt, Polygonum Cuspidatum, D-alpha Tocopherylacetat (enthält SOJA), Coenzym Q10, Ginsengpulver, Ginkgo Biloba Extrakt, Ingwer Extrakt Pulver, Trennmittel (Siliciumdioxid, Magnesiumsalze der Speisefettsäuren), Zinkoxid, Kupfergluconat, pflanzliches Öl (Palmöl), Farbstoffe (E 171, E 132, E 133)

Allergenkennzeichnung: Soja

Analyse: Pro 100 g Pro 2 Kapseln* %NRV**
Vitamin E (TE)*** 724,00 mg 9,40 mg 78
Vitamin C 9861,00 mg 128,00 mg 160
Zink 770,00 mg 10,00 mg 100
Kupfer 77,00 mg 1,00 mg 100
Macapulver 30817,00 mg 400,00 mg
Damiana Extrakt 12327,00 mg 160,00 mg
Schisandra Fruchtpulver 7704,00 mg 100,00 mg
Amalaki Extrakt 7088,00 mg 92,00 mg
Tribulus Terrestris Extrakt 3467,00 mg 45,00 mg
Polygonum Cuspidatum 3082,00 mg 40,00 mg
Ginsengpulver 1541,00 mg 20,00 mg
Ginkgo Biloba Extrakt 1541,00 mg 20,00 mg
Ingwer Extrakt Pulver 1156,00 mg 15,00 mg
Coenzym Q10 1541,00 mg 20,00 mg

*Tagesdosis = 2 Kapseln
**NRV = % der Nährstoffbezugswerte (nach VO (EU) Nr. 1169/2011)
***(TE) = Tocopherol Äquivalent

NOBUSAN STIMUCAL ist ein Produkt der CHANNOINE AG, Austraße 73, Postfach 1, 9490  VADUZ, LIECHTENSTEIN
Made in BRD

Perfekte Ergänzung

INDIVIDUELL UND KOSTENFREI

Jetzt Beratungstermin vereinbaren.

Buche jetzt Deinen individuellen Termin für eine kompetente und kostenlose Vitalberatung, abgestimmt auf Deine individuellen Bedürfnisse.

Wir bei CHANNOINE sind immer für Dich da - heute, morgen und an jedem Tag in der Zukunft.

Wir freuen uns auf DICH!

Beratung
FÜR WAS STEHT NOBUSAN

Optimierte Lebensqualität mit NOBUSAN

Vitalität, Schönheit und Qualität. NOBUSAN Nutrition setzt ausschließlich auf hochwertige, ausbalancierte Vitalstoffe aus der Natur, um Versorgungslücken zu schließen und einen optimierten, gesunden Vitalstatus zu ermöglichen.

Durch individuelle Vitalstatus-Analysen und bedarfsorientiere Produktempfehlungen unterstützt Dich NOBUSAN dabei, Deine Vitalität zu optimieren und ein gesundes Leben zu führen.

STIMUCAL
Artikelnr. 7018 · 38.90 g
€ 40,00