Entlastung tut gut – das gilt besonders auch...

...für die Blutgefäße!

Wenn Sie ständig unter Druck stehen und gewohnt sind, alles mit Power zu erledigen, kann schnell auch Ihre Pumpe unter Druck kommen. Hinzu kommen ja nicht selten ungünstige Begleiterscheinungen wie schlechter oder zu wenig Schlaf, hastiges und wahlloses Essen aber auch Bewegungsmangel. Die Folge ist meist zu hoher Blutdruck und das Fatale dabei ist: Er macht sich nicht unmittelbar bemerkbar, geht aber auf Kosten der gesamten Gesundheit, allen voran sind Herz und Nieren gefährdet. Und das betrifft in unserem Breitengrad jeden Fünften über vierzig.

Wer beizeiten auf sich achtet, kann noch gegensteuern und kommt vielleicht ohne Medikamente aus, die oft neue Probleme mit sich bringen. Schließlich kann man genau an den Stellen ansetzen, die einen sicher sowieso stören, den Fettpölsterchen nämlich. Zu hohe Ergebnisse auf der Waage führen schnell auch zu hohen Werten beim Blutdruck. Dass man sich nun aber komplett neu erfindet und fortan täglich Joggen geht und nur noch ein- bis zweimal die Woche Fleisch isst, wäre unrealistisch und am Ende auch nur frustrierend. Aber man kann sich dem Ziel auch in kleineren Schritten nähern. Ein wenig Mühe und ein klein wenig Überwindung hier und da kostet es schon, aber es ist die Mühe sicher wert. So wird es Ihnen anfangs sicher nicht leicht fallen, morgens zum Abschluss kalt zu duschen. Doch das regt die Durchblutung an, hält die Gefäße geschmeidig und beugt Ablagerungen vor. Je „dünnflüssiger“ das Blut ist, desto geringer auch der Blutdruck. Da liegt es auf der Hand, was zu tun ist: reichlich trinken! Zwei Liter stilles Wasser oder Kräutertee am Tag sollten es schon sein. Ungesüßt versteht sich, und zwar am besten Weißdorntee, das ist der bewährte Tee zur Stärkung des Herzens und zur Regulierung des Kreislaufs.

Außerdem: öfter mal die Treppe benutzen statt den Fahrstuhl. Wenigstens zweimal am Tag den Pulsschlag deutlich anzukurbeln, auch nur kurz bringt schon einiges. Wertvolle Unterstützung erhalten Sie außerdem mit den NOBUSAN VITACIL PLUS-Kapseln, neben vielen unverzichtbaren Spurenelementen enthält es auch Weißdornextrakt und Lycopin, die der Stärkung von Herz und Kreislauf dienen.

Wer auch beim Thema Gewichtsreduzieren gleich aufs Ganze gehen möchte, kann sich bei seiner Diät auf das bewährte 3-Säulen-Konzept von NUPREM PLUS verlassen, das Sie beim Abnehmen zuverlässig mit den lebensnotwendigen Vitalstoffen versorgt, die der Körper tagtäglich benötigt.