Vitality

REGUSAN PLUS

Article number 7026 · 51 g
Let’s just state it as it is: The best protection against nicotine-related health risks is to stop smoking altogether. By now, everyone knows how damaging smoking is to one’s health and appearance alike. Nevertheless, for many people even the risk of serio
Read more
€  € 87,06 per 100 g
inc. VAAT., plus Delivery charges
Error
Delivery within 1-2 working days
Cell protection intensive for every smoker
Vital substances in the fight against free radicals
A must-have for smokers

REGUSAN Plus, a <<"vitamin barrier" against the stresses and strains of smoking>>. Natural vital substances to protect cells from harmful influences.

Active and Vital Ingredients
Vitamin A, C und E

Vitamin A, C und E

Bezeichnet man auch als das „Zellschutz-Trio“ unter den Vitaminen. Eine Vollversorgung ohne zusätzliche Supplementierung erscheint nur mit einer konsequent gesunden Lebensweise und den von der DEG empfohlenen 5 bis 6 Gemüse-/Obstrationen pro Tag möglich. Nikotin-, Alkohol- und Zuckerkonsum erhöhen zusätzlich den Bedarf an diesen unverzichtbaren Zellschutzvitaminen.

Vitamin B2 (Riboflavin)

Vitamin B2 (Riboflavin)

Wer häufiger an rissigen Mundwinkeln, Migräneattacken, brüchigen Fingernägeln, schuppige Haut um Augen und Nase oder entzündeter Zungenschleimhaut leidet, sollte an die Möglichkeit denken, vielleicht zu wenig Vitamin B2 (Riboflavin) zu sich zu nehmen. Es ist Bestandteil vieler Enzyme, die die Energiegewinnung und Eiweißstoffwechsel regulieren, und wichtig für das Gewebewachstum. Obwohl es in vielen Lebensmitteln geringfügig enthalten ist, kann bereits eine Ernährung mit sehr wenig tierischen Bestandteilen einen Vitamin-B2-Mangel hervorrufen. In Schwangerschaft und Stillzeit, in der Rekonvaleszenz nach Operationen (mit Gewebeneubildung) und bei chronischem Alkoholmissbrauch ist der Bedarf massiv erhöht und sollte am besten durch gute Ergänzungsprodukte wie die von >NOBUSAN supplementiert werden. Besondere Aufmerksamkeit sollten in Behandlung befindliche Menschen mit Depressionen dem Vitamin schenken: Ihre Medikation erhöht einerseits den Bedarf an Vitamin B2 – und gleichzeitig kann ein ausgewogener Vitamin-B2-Spiegel im Blut die notwendige Dosierung der Medikamente senken!

Vitamin B2 steckt in allen Milchprodukten, Eiern, Hefe, Weizenkeime, Seefisch, Fleisch und (Vollkorn-)Getreide.

Symptome eines Vitamin-B2-Mangels sind schuppige Haut um Augen und Mund herum, eingerissene Mundwinkel (Rhagaden), Veränderungen der Nasen- und Zungenschleimhaut, glanzlose und brüchige Fingernägel sowie in schweren Fällen Blutarmut, Wachstumsstörungen und Degeneration des Nervengewebes.

Vitamin B6 (Pyridoxin)

Vitamin B6 (Pyridoxin)

Vitamin B6 (Pyridoxin) ist extrem wichtig für Blutbildung, Nervensystem, Immunabwehr und die Verwertung von Aminosäuren. Es leistet außerdem wertvolle Hilfe bei der Vorbeugung von Arteriosklerose und nährt die Haut. In hoher Dosierung wird es auch zur Behandlung des Karpaltunnelsyndroms (Gefühllosigkeit in Fingern und Zehen) und des Prämenstruellen Syndroms (PMS) bei Frauen eingesetzt. Der Bedarf an Vitamin B6 steigt in Schwangerschaft und Stillzeit, bei Diabetikern sowie bei der Einnahme der „Pille“ oder von Medikamenten gegen Tuberkulose oder Epilepsie. Aufpassen müssen auch Menschen, die extrem eiweißreich essen (z.B. Leistungssportler oder während einer Low-Carb-Diät), denn in diesem Fall muss auch die Vitamin-B6-Zufuhr angepasst werden. Sind diese „Risikofaktoren“ nicht gegeben, reicht eine Vitamin-B-reiche Kost eigentlich zur Deckung des Bedarfs aus. Weil eine erhöhte Zufuhr des Vitamins fast immer dennoch sinnvoll und eine Überdosierung über die Ernährung oder freiverkäufliche Präparate kaum möglich ist, ist es in guten Multinährstoff-Formeln wie denen von NOBUSAN neben den anderen B-Vitaminen enthalten.

Vitamin B6 steckt in Vollkorngetreide, Kartoffeln, Soja, Karotten, Bananen, Blumenkohl, Weizenkeimen, Nüssen, Hefe, Fleisch und Fisch.

Symptome eines Vitamin-B6-Mangels sind Hautveränderungen im Bereich von Augen, Nase und Mund (spröde Mundwinkel!), bestimmte Formen der Blutarmut, nervöse Störungen und Schlaflosigkeit.

Selen

Selen

Ausgelaugte, einseitig bewirtschaftete und überdüngte Böden sind der Grund dafür, dass unsere heimischen Getreide und Gemüse nur noch einen Bruchteil des Selens enthalten, das sie noch vor 100 Jahren lieferten. Das Spurenelement ist „Treibstoff“ für ein wichtiges Enzym, das die Entgiftungsreaktionen des Körpers steuert, wichtig für den Jodstoffwechsel und somit für die Schilddrüse und essenziell für die Immunabwehr. Weil Vegetarier und Veganer kein Fleisch essen, das recht viel Selen enthält, müssen sie noch mehr als andere Gruppen auf ihre Versorgung achten. Da man diejenigen Nahrungsmittel, die nennenswerte Mengen von Selen enthalten, kaum in ausreichenden Mengen zu sich nehmen kann, ist die Zufuhr in Form von Nahrungsergänzungsmitteln wie denen von NOBUSAN bei fast allen Menschen zu empfehlen.

Selen steckt in Fleisch und Fisch, Nüssen, Melasse, Vollkorngetreide und Knoblauch.

Symptome eines anhaltenden Selen-Mangels sind bestimmte Herz- und Schilddrüsenerkrankungen, Wachstumsstörungen, verminderte Fruchtbarkeit beim Mann, Immunschwäche und Blutarmut.

Kurkuma

Kurkuma

Kurkuma (Curcuma longa) ist eine krautige Pflanze aus Asien. Hierzulande heißt sie auch Gelber Ingwer, Safranwurz oder Gelbwurz – und das aus gutem Grund: Wer das gelbe Pulver aus ihrer Wurzel einmal auf einer saugfähigen Fläche verschüttet hat, bekommt es nur noch schwer los. Hierzulande wird Kurkuma deshalb in vielen Speisen als Färbemittel sowie als Safranersatz genommen. Auf orientalischen Märkten sollten Urlauber aufpassen, dass man ihnen nicht statt echten (extrem teuren!) Safrans das viel günstigere Kurkuma „andreht“. In Indien stellt Kurkuma seit Jahrtausenden seine reinigenden und energiespendenden Eigenschaften in den Dienst der ayurvedischen Medizin, etwa zur Behandlung von Wunden und Ausschlägen. In Indonesien wird Kurkuma traditionell zur Stärkung des Immunsystems und gegen Atemwegserkrankungen eingesetzt. Die „Zauberknolle“ hat außerdem ein hohes Potenzial im Kampf gegen die wichtigsten Krankheiten unserer Zeit: Alzheimer und Krebs. In Experimenten konnte bereits seine Krebszellen hemmende, in einer Patientenstudie zu Darmpolypen-Patienten sogar eine hemmende und zurückdrängende Wirkung belegt werden. Grund für die wohltuende Wirkung des Kurkuma-Rhizoms, auf die auch NOBUSAN in seinen >Produkten vertraut, ist der hohe Curcumin-Gehalt, dem Farbstoff, der ganze drei Prozent der Wurzel ausmacht und dessen positive Wirkung im Bereich Verdauung bereits gut belegt ist. Weil Curcumin die Gallensäure-Produktion in der Leber anregt, hilft der Farbstoff besonders gut gegen Völlegefühl und Blähbauch.

Amalaki-Extrakt

Amalaki-Extrakt

In der ayurvedischen Medizin gehört die stachelbeerartige Amalaki- oder Amla-Frucht (Emblica officinalis) zu den neun Lebensmitteln, die täglich genossen werden sollten. Tatsächlich bewirken die in der Frucht enthaltenen Vitalstoffe eine Kräftigung des ganzen Organismus, vor allem des Magen-Darm-Trakts und des Immunsystems. Neben großen Mengen Vitamin C weist die Amalaki-Frucht viele weitere antioxidative Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sowie wertvolle Bioflavonoide und Aminosäuren auf. Die Wirkung des „amalakischen“ Vitamin C wird durch den ebenfalls enthaltenem Gerbstoff Tannin um ein Vielfaches verstärkt. 

Zink

Zink

Zink ist ein Spurenelement, das als Bestandteil von mehr als 100 Enzymen annähernd jede Körperfunktion mit beeinflusst. Besonders ausgeprägt ist seine Wirkung auf das Zell- und Gewebewachstum, die Speicherung von Insulin, die Immunabwehr, die Fruchtbarkeit des Mannes, der Schwermetallausscheidung und die Verwertung des lebenswichtigen Vitamins A. Äußerlich kennen wir Zink als Bestandteil zahlreicher Wund- und Heilsalben. Der Zinkbedarf steigt bei starkem Schwitzen (Hitze, Sport), durch Verletzungen (Operationen, Verbrennungen), bei Einnahme mancher Medikamente (Diuretika, Cortison, Antibiotika, ACTH und andere) sowie in der Schwangerschaft. Kämpft der Körper mit einer Infektion, benötigt er dabei ebenfalls viel Zink; erhöhte Gaben sind daher in der Erkältungszeit fast immer sinnvoll. In unseren Breitengraden ist Zinkmangel wegen ausgelaugter Böden und der hohen Verarbeitung unserer Lebensmittel (z.B. enthält polierter Reis nur ein Fünftel des Zinkgehalts von Naturreis!) weit verbreitet. Trotzdem kommt man ihm oft erst dann auf die Schliche, wenn er sich durch Wundheilungsstörungen, immer wiederkehrende Infekte, im Rahmen von Diabetes oder bei Lebererkrankungen zeigt. Eine abwechslungsreiche, vollwertige Ernährung schafft eine gute Grundlage, muss aber auch durchgehalten werden, weil der Körper über keine großen Zinkspeicher verfügt.

Zink steckt in Austern (mehr als 100 mg/kg!), Vollkornprodukten, Fisch und Fleisch (auch Innereien), Eiern, Karotten, Kartoffeln und Milchprodukten.

Symptome eines Zinkmangels sind schlecht heilende Wunden, häufige Erkältungen und andere Infekte sowie entzündete Haut. 

L-Tryptophan

L-Tryptophan

Die essenzielle Aminosäure ist eine Vorstufe für mehrere Botenstoffe z. B. das „Glückshormon“ Serotonin. Besonders bei Einschlafproblemen hat sich eine ergänzende Zufuhr bewährt, weil L-Tryptophan dem Körper u. a.  als Basis für die Melatoninbildung dient.

Vitamin C

Vitamin C

Während die meisten anderen Säugetiere Vitamin C aus Glukose selbst herstellen können, ist der Mensch auf eine Zufuhr von außen angewiesen. Da das antioxidative Zellschutz-Vitamin C (Ascorbinsäure) aber vorwiegend in Obst und Gemüse enthalten ist, kann im hektischen Berufsalltag leicht eine Unterversorgung entstehen. Oft bleibt einfach nicht die Zeit, täglich ein Gemüsegericht zu kochen und stets frisches Obst vorrätig zu haben – ganz davon abgesehen, dass viele von uns vitaminreichen Genuss einfach nicht gewöhnt sind und eher zum schnellen Nudelgericht oder Snacks greifen als zu Apfel, Paprika & Co.. Vitamin C erfüllt im Körper essenzielle Aufgaben bei Immunabwehr und Entgiftung, der Bildung von Knochen, Bindegewebe und Dentin (das „Harte“ am Zahn unter dem Zahnschmelz) sowie der Verwertung anderer Vitalstoffe im Körper wie etwa Eisen und Carnitin. Rauchen, Stress und chronische Erkrankungen erhöhen den Vitamin-C-Bedarf um ein Vielfaches.

Vitamin C steckt in besonders Vitamin-C-reichem Obst und Obstzubereitungen (allen voran Sanddorn, Acerola, Beeren- und Zitrusfrüchte, heimische Äpfel, Holunder) sowie frischem Gemüse (vor allem Paprika, Rosenkohl, Sauerkraut). Was nicht roh auf den Tisch kommt, sollte schonend zubereitet werden, z.B. mit wenig Wasser kurz gedünstet. Die Waren sollten möglichst aus ökologischem Landbau stammen, nicht lange gelagert sein und keine weiten Wege zurückgelegt haben. Dann ist ihr Vitamingehalt am höchsten. Ist eine Ernährung mit hohem Frischkost-Anteil aus irgendwelchen Gründen schwierig zu bewerkstelligen, ergänzen Sie fehlendes Vitamin C unbedingt durch passende Nahrungsergänzungsmittel, z.B. von NOBUSAN.

Symptome eines Vitamin-C-Mangels sind häufige Infekte, Zahnfleischbluten und lockere Zähne*, Müdigkeit, schlechte Wundheilung und Tendenz zu seelischer Verstimmung bis hin zur Depression. *die wissenschaftliche Bezeichnung von Vitamin C – „Ascorbinsäure“ – stammt tatsächlich von der berüchtigten Seefahrerkrankheit Skorbut ab, die durch Vitamin-C-Mangel auf den langen Reisen entstand und sich in Haar- und Zahnverlust äußerte.

Vitamin E

Vitamin E

Als wichtiges Antioxidans schützt Vitamin E (Tocopherol) die Zellen vor zu schneller Alterung und Schädigungen durch Umwelteinflüsse. Denn aggressive Sauerstoff-Moleküle, so genannte „Freie Radikale“, sind überall und halten Proteine, Lipide und Zellmembranen quasi unter Dauerbeschuss. Das ist so lange kein Problem, wie antioxidative Vitamine aus unserer Nahrung den Schutz aufrecht erhalten – aber sobald z.B. der Vitamin-E-Spiegel im Blut eine kritische Konzentration unterschreitet, setzt die Zellalterung ein. Der Bedarf ist erhöht bei Kinderwunsch, in Schwangerschaft und Stillzeit, bei Rauchern, Gelenk- und rheumatischen Beschwerden, prämenstruellem Syndrom und häufigen Entzündungen. Vitamin E ist ein fettlösliches Vitamin, was insofern kein Problem ist, als die meisten Nahrungsmittel, die einen hohen Gehalt daran haben, auch fetthaltig sind. Bei allen anderen sollte während der Zubereitung immer ein Schuss Öl oder Butter beigegeben werden. Da eine Überdosierung von Vitamin E fast unmöglich, ein Mangel aber langfristig schädlich ist, ist eine zusätzliche Gabe in Form eines Nahrungsergänzungsmittels eigentlich immer sinnvoll – etwa mit den hochwertigen Präparaten von NOBUSAN.

Vitamin E steckt in Haselnüssen, Weizenkeimen, Leinsamen, Milch, Avocado, Pflanzenölen, Kohl, Peperoni und Schwarzwurzeln.

Symptome eines echten (seltenen) Vitamin-E-Mangels sind unerklärliche Fruchtbarkeitsstörungen, schlechte Wundheilung, schlaffe Haut, Altersflecken und Muskelschwäche.

Vitamin A

Vitamin A

Even the ancient Egyptians knew that night blindness, i.e. reduced vision in the dark, was improved by frequent consumption of liver (as we know today: extremely rich in vitamin A!). Even the writer Karl May, who went blind as a child due to poor nutrition, regained his sight - presumably only because a German doctor recommended that he take cod liver oil. Vitamin A (retinol) and its precursor carotene (from which the body itself produces vitamin A) is therefore the most important "eye vitamin" because it controls the ability of the light-sensitive cells in the eye to react. However, it is also an essential antioxidant with a cell-protecting function; together with vitamins C and E, it protects the body's cells from free radicals and thus prevents premature cell ageing. You can tell whether you are taking in too little vitamin A by looking at your skin in particular: If it is extremely pale and tends to flake and sag, this may be due to a vitamin A deficiency. Certain diseases such as chickenpox or measles, a low-protein diet and alcohol abuse "rob" the body of vitamin A. The versatile spectrum of action of vitamin A was also taken into account when designing the modern food supplement range from NOBUSAN-Nutrition.

Vitamin A is found in almost every bright yellow-orange or dark green colored fruit or vegetable - e.g. carrots (hence the name "carotene" for the vitamin A precursor), peppers, spinach, cabbage, apricots and sea buckthorn, but also in liver, butter, cheese and eggs.
IMPORTANT: The body can only utilize the fat-soluble vitamin A if a certain amount of fat is consumed at the same time! A dab of butter, cream or oil on vegetables should therefore be obligatory.

The main symptoms of a vitamin A deficiency are reduced twilight vision (night blindness), scaly, calloused skin and dry mucous membranes.

Let’s just state it as it is: The best protection against nicotine-related health risks is to stop smoking altogether. By now, everyone knows how damaging smoking is to one’s health and appearance alike. Nevertheless, for many people even the risk of serious illness due to the “disease of smoking” is not enough to stop them from lighting up.

If common sense and sound advice are not enough to help quit – and all too often they aren’t – then smokers should at least attempt to minimize the health risks as far as possible. One way of doing so is by getting the specific vital nutrients that their bodies need. The high-quality, immune-protective nutritional complexes in REGUSAN Plus are designed to meet the special requirements of smokers by balancing vitamin and antioxidant deficiencies, and thereby helping to improve overall immune strength when taken regularly.

Recommendation for use: Take 2 capsules every day, preferably 2 houres after mealtimes with a glas of water or fruit juice.

Store away from children. Not for pregnant- or nursing women.

The consumtion of nutritional supplements did not substitute a healthy and varied diet and regimen. Do not exceed the recommended intake.

REGUSAN Plus acts like a "vitamin protective barrier" against the effects of smoking, by giving the body the vitamins and minerals it needs to combat free radicals and harmful metabolic byproducts. The natural active ingredients also provide cellular protection against damaging influences.

Store at room temperature (until 21°C), drily and free from sun exposure.

Free from GM technology (no subject to marking regarding GVO under EG-VO 1829/2003 and 1830/2003.)

Vitamin- and mineral nutritional supplement

Content: 60 capsule - 51.0 g (One month supply)

L-Ascorbinsäure, Amalaki (Emblica officinalis) Extrakt, Füllstoff Cellulose, Cellulose HPMC (Kapsel) pflanzlichen Ursprungs, Kurcuma Extrakt granuliert, D-alpha Tocopherylacetat (enthält SOJA), L-Tryptophan, Trennmittel (Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Siliciumdioxid), Zinkgluconat, Nicotinamid, Carotinoidgemisch (Dunaliella Salinas), Pyridoxinhydrochlorid, Riboflavin, Retinylacetat, Natriumselenit

Allergen labeling: Soy

May contain traces of gluten, lactose and egg protein.

Analyse: Pro 100 g Pro 2 Kapseln* %NRV**
Vitamin A 23529,00 µg 400,00 µg 50
Vitamin E 1941,00 mg 33,00 mg 275
Vitamin C 19602,00 mg 333,00 mg 416
Vitamin B2 165,00 mg 3,00 mg 200
Vitamin B6 165,00 mg 3,00 mg 200
Niacin 1412,00 mg 24,00 mg 150
Zink 200,00 mg 3,30 mg 33
Selen 6480,00 µg 110,00 µg 200
Kurkuma Extrakt 13529,00 mg 230,00 mg
- davon Kurkumin 8353,00 mg 142,00 mg
Amalaki Extrakt 19647,00 mg 334,00 mg
Carotinoidgemisch 1176,00 mg 20,00 mg
- davon Beta-Carotin 118,00 mg 2,00 mg
L-Tryptophan 2323,00 mg 40,00 mg

*daily dose = 2 capsules
**NRV = % of reverence value for nutrients (nach VO (EU) Nr. 1169/2011)

NOBUSAN REGUSAN Plus is a product of the CHANNOINE AG, Austraße 73, Postfach 1, 9490 VADUZ, LIECHTENSTEIN
Made in BRD

 

Perfect combination

INDIVIDUALLY AND FREE OF CHARGE

Arrange a consultation appointment now.

Book your individual consultation appointment now and receive competent and free advice tailored to your needs. At CHANNOINE, you are always the center of attention and our experts are there for you when you need us. We look forward to meeting YOU!

Consulting
WHAT NOBUSAN STANDS FOR

Optimized quality of life with NOBUSAN

Vitality, beauty and quality. NOBUSAN Nutrition relies exclusively on high-quality, balanced vital substances from nature to close supply gaps and enable an optimized, healthy vital status.

Through individual vital status analyses and needs-oriented product recommendations, NOBUSAN supports you in optimizing your vitality and leading a healthy life.

REGUSAN PLUS
Article number 7026 · 51 g
€ 44.40