Immun

RESISTEEN Immun Protect-Spray

Article number 7031 · 100 ml
For a strong immune system and a better life. We have developed RESISTEEN for a maximally uncomplicated vital substance boost: a comfort spray with many valuable ingredients from nature.
Read more
€  € 28,90 per 100 ml
inc. VAAT., plus Delivery charges
Error
Delivery within 1-2 working days
Compensation for nutrient deficiency
Strengthens the immune system
For the daily basic supply

RESISTEEN Immune Spray is an ideal supplement to the daily diet to strengthen the body's basic functions.

Active and Vital Ingredients
Camu-Camu

Camu-Camu

Die kirschgroßen orangeroten Camu-Camu-Beeren zählen zu den Früchten mit dem höchsten Ascorbinsäure-Gehalt weltweit. Camu-Camu-Sträucher wachsen entlang von Flüssen und See-Ufern des Amazonas-Regenwaldes und ihre Früchte werden erst seit wenigen Jahrzehnten erforscht. Klar ist bislang: Neben Eisen, wertvollem Protein und Ballaststoffen liefern sie wichtige Aminosäuren und Flavonoide wie Anthocyane, Flavonole und Flavanole, Ellagsäure sowie Rutin. Die Wirkstoffe des Strauches, der in Brasilien „Caçari“ oder „Araçá de água“ heißt, sind es, die NOBUSAN bewogen haben, Camu-Camu für >seine Produkte zu verwenden: Sie schalten nachweislich Freie Radikale aus, stärken das Immunsystem, regen den Kreislauf an und wirken entzündungshemmend. In Brasilien wird Camu-Camu überdies bei stress- und überlastungsbedingten Krankheiten sowie bei Depressionen, Stimmungsschwankungen und Unruhezuständen empfohlen; US-Forschungen stützen diese Anwendungsgebiete. Außerdem sagt man Camu-Camu nach, dass es die Blut- und Leberentgiftung sowie die Bildung weißer Blutkörperchen unterstützt, bei der Bekämpfung von Brust- oder Prostatakrebs hilft, den Verstand klärt, gegen Depressionen, Kopfschmerzen und Migräne hilft und den Alterungsprozess verlangsamt. Brasilianische Forscher bestätigen „nebenbei“ die traditionelle Nutzung der Camu-Camu-Früchte als natürliches Aphrodisiakum für Männer.

Acerola

Acerola

Sie ist wahnsinnig sauer – und wahnsinnig gesund! Die Acerolakirsche begann ihren Feldzug als Vitamin-C-Wunder vor einigen Jahren und ist heute fester Bestandteil vieler Vitalstoff-Präparate. Und das aus gutem Grund! Mit bis zu 25% optimal bioverfügbarem Vitamin-C ist die Acerolakirsche die ungekrönte Königin unter den Gesundmacher-Früchten. Dass sie neben riesigen Mengen Vitamin C auch noch die Vitamine A, B1, B3, B6 sowie Eisen Phosphor, Calcium und sogar Fluor mitbringt, macht sie in den >NOBUSAN-Produkten nur umso wertvoller.  

Pinienrinden-Extrakt

Pinienrinden-Extrakt

Pinienrinde ist einer der erstaunlichsten Lieferanten des wertvollen Antioxidans OPC, das NOBUSAN-Nutrition in mehreren  Produkten  verwendet. OPC übernimmt im gesundheitlichen Aspekt wertvolle Funktionen beim Zellschutz und in der allgemeinen Immunstärkung. Man kann Pinienrinden-Extrakt also durchaus als „Anti-Aging-Powersubstanz“ und obendrein – weil er dessen Wirkung um bis zum 10-fachen verstärkt –  als ideale Ergänzung von Vitamin C“ bezeichnen! 

Resveratrol

Resveratrol

Resveratrol gehört zur Gruppe der Polyphenole – jener sekundärer Pflanzenwirkstoffe, die sich als wahrer Jungbrunnen der Natur erwiesen haben. Seit den Sechzigerjahren kennt man diese Substanz, die auch >NOBUSAN für seine Anti-Aging-Produkte einsetzt. Resveratrol wurde erstmals aus dem japanischen Staudenknöterich (Polygonum cuspidatum) isoliert; es findet sich aber auch in Maulbeeren, Himbeeren, Weintrauben oder Granatäpfeln. Resveratrol wirkt nach Meinung der Forschung positiv auf die Herzfunktion; ein weiterer Faktor, der den unerfreulichen Begleiterscheinungen des Alterns entgegenwirkt. Darum schätzt man in südlichen Ländern auch ein Gläschen Wein als Garant eines hohen Alters. Für die erforderliche Menge Resveratrol müsste man allerdings täglich eine ganze Flasche leeren. Da dies ohne Zweifel weniger gesundheitsförderlich wäre, ist die Einnahme in Kapselform die ideale Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung. In-vitro-Studien haben außerdem einen positiven Effekt der Substanz bei Arteriosklerose und Arthritis festgestellt, auch ein günstiger Einfluss auf die Alzheimer-Erkrankung wird untersucht.

Vitamin B1

Vitamin B1

Vitamin B1 (Thiamin) ist im Körper zuständig für zahllose Abläufe im Kohlenhydrat-, Fett- und Eiweißstoffwechsels, für die Regeneration des Nervensystems sowie für das Wachstum. Es wird außerdem als „Anti-Beriberi-Faktor“ bezeichnet, weil seine ungenügende Aufnahme die in Entwicklungsländern typische Mangelkrankheit Beriberi hervorrufen kann. Und damit ist auch schon geklärt, in welchen Nahrungsbestandteilen das Vitamin in hohem Maße enthalten ist – nämlich vor allem in den Randschichten von Getreide und Reis. Da die Ernährung in der so genannten „Dritten Welt“ hauptsächlich aus geschältem Reis besteht, fehlt Vitamin B1 den Menschen dort fast völlig und sie erleiden schwere Nerven-, Herz- und Muskelschäden. In den westlichen Ländern wird kaum ein Mensch an Beriberi erkranken, aber leichte Mangelerscheinungen sind durchaus bekannt – vor allem bei Alkoholmissbrauch, Leberstörungen, Schilddrüsenüberfunktion, Diabetes und Behandlung mit Zytostatika (Krebsmedikamenten). Der Bedarf ist außerdem erhöht in Schwangerschaft und Stillzeit, bei Ausdauersportlern und extremer Gewichtsabnahme durch Diäten oder Krankheit. Da Vitamin B1 so wichtig und eine Überdosierung kaum möglich ist, ist es fester Bestandteil vieler NOBUSAN-Präparate.

Vitamin B1 steckt in Vollkorngetreide und Reis, Schweinefleisch, Fisch, Nüssen, Hefe und Hülsenprodukten. Wird eine Speise mit Knoblauch zubereitet, erhöht dies die Aufnahme von Vitamin B1 im Darm deutlich!

Symptome eines Vitamin-B1-Mangels sind Konzentrationsstörungen, Herzbeschwerden und Krämpfe schon bei geringen Anstrengungen, Reizbarkeit bis hin zur Depression und ungeklärter Gewichtsverlust. 

Vitamin B2 (Riboflavin)

Vitamin B2 (Riboflavin)

Wer häufiger an rissigen Mundwinkeln, Migräneattacken, brüchigen Fingernägeln, schuppige Haut um Augen und Nase oder entzündeter Zungenschleimhaut leidet, sollte an die Möglichkeit denken, vielleicht zu wenig Vitamin B2 (Riboflavin) zu sich zu nehmen. Es ist Bestandteil vieler Enzyme, die die Energiegewinnung und Eiweißstoffwechsel regulieren, und wichtig für das Gewebewachstum. Obwohl es in vielen Lebensmitteln geringfügig enthalten ist, kann bereits eine Ernährung mit sehr wenig tierischen Bestandteilen einen Vitamin-B2-Mangel hervorrufen. In Schwangerschaft und Stillzeit, in der Rekonvaleszenz nach Operationen (mit Gewebeneubildung) und bei chronischem Alkoholmissbrauch ist der Bedarf massiv erhöht und sollte am besten durch gute Ergänzungsprodukte wie die von >NOBUSAN supplementiert werden. Besondere Aufmerksamkeit sollten in Behandlung befindliche Menschen mit Depressionen dem Vitamin schenken: Ihre Medikation erhöht einerseits den Bedarf an Vitamin B2 – und gleichzeitig kann ein ausgewogener Vitamin-B2-Spiegel im Blut die notwendige Dosierung der Medikamente senken!

Vitamin B2 steckt in allen Milchprodukten, Eiern, Hefe, Weizenkeime, Seefisch, Fleisch und (Vollkorn-)Getreide.

Symptome eines Vitamin-B2-Mangels sind schuppige Haut um Augen und Mund herum, eingerissene Mundwinkel (Rhagaden), Veränderungen der Nasen- und Zungenschleimhaut, glanzlose und brüchige Fingernägel sowie in schweren Fällen Blutarmut, Wachstumsstörungen und Degeneration des Nervengewebes.

Vitamin B5 (Panthotensäure)

Vitamin B5 (Panthotensäure)

Vitamin B5 ist eher unter dem Namen Pantothensäure bekannt. Als Baustein des Coenzyms Q10 spielt es eine zentrale Rolle im Energiestoffwechsel, beeinflusst die Hormonbildung und ist ein wahres Schönheitsvitamin für Haut und Haare (vorzeitiges Ergrauen weist manchmal auf einen Mangel hin). Ein Mangel an Vitamin B5 entsteht durch sehr einseitige Ernährung, vor allem mit rein pflanzlicher Kost, und kann durch eine Erweiterung des Speiseplans gut behoben werden. Viel Pantothensäure sind z.B. enthalten in Vollkornprodukten, Eigelb, Fleisch, Fisch, Hefe und Hülsenfrüchten – und einigen >NOBUSAN-Produkten. Symptome eines Vitamin-B5-Mangels sind ungeklärte Kopf- und Gelenkschmerzen sowie schnelle Ermüdung und entzündliche Schleimhauterkrankungen.

Vitamin B6 (Pyridoxin)

Vitamin B6 (Pyridoxin)

Vitamin B6 (Pyridoxin) ist extrem wichtig für Blutbildung, Nervensystem, Immunabwehr und die Verwertung von Aminosäuren. Es leistet außerdem wertvolle Hilfe bei der Vorbeugung von Arteriosklerose und nährt die Haut. In hoher Dosierung wird es auch zur Behandlung des Karpaltunnelsyndroms (Gefühllosigkeit in Fingern und Zehen) und des Prämenstruellen Syndroms (PMS) bei Frauen eingesetzt. Der Bedarf an Vitamin B6 steigt in Schwangerschaft und Stillzeit, bei Diabetikern sowie bei der Einnahme der „Pille“ oder von Medikamenten gegen Tuberkulose oder Epilepsie. Aufpassen müssen auch Menschen, die extrem eiweißreich essen (z.B. Leistungssportler oder während einer Low-Carb-Diät), denn in diesem Fall muss auch die Vitamin-B6-Zufuhr angepasst werden. Sind diese „Risikofaktoren“ nicht gegeben, reicht eine Vitamin-B-reiche Kost eigentlich zur Deckung des Bedarfs aus. Weil eine erhöhte Zufuhr des Vitamins fast immer dennoch sinnvoll und eine Überdosierung über die Ernährung oder freiverkäufliche Präparate kaum möglich ist, ist es in guten Multinährstoff-Formeln wie denen von NOBUSAN neben den anderen B-Vitaminen enthalten.

Vitamin B6 steckt in Vollkorngetreide, Kartoffeln, Soja, Karotten, Bananen, Blumenkohl, Weizenkeimen, Nüssen, Hefe, Fleisch und Fisch.

Symptome eines Vitamin-B6-Mangels sind Hautveränderungen im Bereich von Augen, Nase und Mund (spröde Mundwinkel!), bestimmte Formen der Blutarmut, nervöse Störungen und Schlaflosigkeit.

Vitamin B12

Vitamin B12

Vitamin B12 ist das wohl am meisten unterschätzte Vitamin unserer Zeit. Es beeinflusst in höchstem Maße unser Nervensystem, unseren Stoffwechsel sowie Entgiftung und Blutbildung. Neben Vegetariern und Veganern haben auch Diabetiker, schwangere, stillende und Frauen, die die Antibabypille einnehmen sowie Chemotherapie-Patienten einen signifikant erhöhten Vitamin B12-Bedarf. Um eine Rundum-Versorgug unserer Kunden zu gewährleisten, enthalten viele NOBUSAN-Produkte das essenzielle Vitamin in verschieden hohen Dosierungen.

Vitamin B12 steckt in Milchprodukten, Eiern, Fleisch, Fisch, Leber und Bierhefe.

Symptome eines Vitamin-B12-Mangels sind Nervenstörungen wie Kältegefühl oder Kribbeln in Fingern und Füßen, wunde Stellen an der Mundschleimhaut, Gleichgewichtsstörungen, Blutarmut, Geruchs- und Geschmacksstörungen, Konzentrationsstörungen, Erschöpfung und eine geringe psychische Belastbarkeit. 

Sibirischer Ginseng

Sibirischer Ginseng

Der sibirische Ginseng, auch Taigawurzel oder Eleutherococcus genannt, ist ein wahres Energieelixier, das zur Stressregulierung, aber auch wegen der bekannt entzündungshemmenden Wirkung als Heilmittel bekannt ist. 

Biotin

Biotin

Biotin ist das wohl bekannteste „Beauty-Vitamin“ und auch bekannt als Vitamin H oder B7. Fehlt es in der Ernährung, äußert sich der Mangel meist zunächst in Haarausfall, brüchigen Nägeln und Hauterkrankungen (Dermatitis), weil wichtige Funktionen beim Umbau von Kohlenhydraten und Fettsäuren gebremst werden. Außerdem versorgt es Blutzellen und Nervensystem. Forschungen haben erwiesen, dass der häufige Verzehr von rohen Eiern einen Biotinmangel hervorrufen kann, obwohl in Eigelb große Mengen des Stoffes enthalten sind. Dieser paradoxe Fakt liegt an einem weiteren Inhaltsstoff roher Eier (Avidin), der die Biotin-Aufnahme blockiert. Wird es über Ergänzungsprodukte (z.B. von NOBUSAN) supplementiert, zeigen sich die Erfolge recht schnell in Form von besserem Haarwachstum, festeren Nägeln und glatterer Haut. Biotin steckt in Soja, Leber, Hülsenfrüchten, Spinat, Champignons, Vollkorngetreide, Hefe und Nüssen.

Symptome eines Biotin-Mangels sind brüchige Fingernägel, Haarausfall, Hautprobleme, Nervosität und Abgespanntheit bis hin zu Depressionen.

Vitamin C

Vitamin C

Während die meisten anderen Säugetiere Vitamin C aus Glukose selbst herstellen können, ist der Mensch auf eine Zufuhr von außen angewiesen. Da das antioxidative Zellschutz-Vitamin C (Ascorbinsäure) aber vorwiegend in Obst und Gemüse enthalten ist, kann im hektischen Berufsalltag leicht eine Unterversorgung entstehen. Oft bleibt einfach nicht die Zeit, täglich ein Gemüsegericht zu kochen und stets frisches Obst vorrätig zu haben – ganz davon abgesehen, dass viele von uns vitaminreichen Genuss einfach nicht gewöhnt sind und eher zum schnellen Nudelgericht oder Snacks greifen als zu Apfel, Paprika & Co.. Vitamin C erfüllt im Körper essenzielle Aufgaben bei Immunabwehr und Entgiftung, der Bildung von Knochen, Bindegewebe und Dentin (das „Harte“ am Zahn unter dem Zahnschmelz) sowie der Verwertung anderer Vitalstoffe im Körper wie etwa Eisen und Carnitin. Rauchen, Stress und chronische Erkrankungen erhöhen den Vitamin-C-Bedarf um ein Vielfaches.

Vitamin C steckt in besonders Vitamin-C-reichem Obst und Obstzubereitungen (allen voran Sanddorn, Acerola, Beeren- und Zitrusfrüchte, heimische Äpfel, Holunder) sowie frischem Gemüse (vor allem Paprika, Rosenkohl, Sauerkraut). Was nicht roh auf den Tisch kommt, sollte schonend zubereitet werden, z.B. mit wenig Wasser kurz gedünstet. Die Waren sollten möglichst aus ökologischem Landbau stammen, nicht lange gelagert sein und keine weiten Wege zurückgelegt haben. Dann ist ihr Vitamingehalt am höchsten. Ist eine Ernährung mit hohem Frischkost-Anteil aus irgendwelchen Gründen schwierig zu bewerkstelligen, ergänzen Sie fehlendes Vitamin C unbedingt durch passende Nahrungsergänzungsmittel, z.B. von NOBUSAN.

Symptome eines Vitamin-C-Mangels sind häufige Infekte, Zahnfleischbluten und lockere Zähne*, Müdigkeit, schlechte Wundheilung und Tendenz zu seelischer Verstimmung bis hin zur Depression. *die wissenschaftliche Bezeichnung von Vitamin C – „Ascorbinsäure“ – stammt tatsächlich von der berüchtigten Seefahrerkrankheit Skorbut ab, die durch Vitamin-C-Mangel auf den langen Reisen entstand und sich in Haar- und Zahnverlust äußerte.

Calcium

Calcium

Calcium ist nicht nur der hauptsächliche Baustein für Knochen und Zähne, sondern spielt auch eine wichtige Rolle bei Blutgerinnung, Muskel- und Nervenfunktion sowie der Vorbeugung allergischer Reaktionen. Seine knochenstärkende Wirkung – besonders wichtig bei erhöhter Neigung zu Osteoporose – entfaltet es am besten in Verbindung mit Vitamin D3, das der Körper nur durch Sonneneinstrahlung selbst bilden kann. Wenn man sich vorstellt, dass in einem erwachsenen Körper bis zu 1,4 Kilogramm (!) Calcium „lagern“, wird die Wichtigkeit des Minerals ganz klar. WICHTIG: Wenn bei Ihnen eine familiäre Neigung zu Osteoporose besteht, Sie keine Milchprodukte essen, Sie an irgendwelchen Allergien leider oder z.B. Mückenstiche immer extrem anschwellen und lange jucken, sollten Sie Ihre Calciumzufuhr dauerhaft deutlich erhöhen – auf bis zu 1200 mg pro Tag. Derart hohe Dosierungen sind über die Nahrung nicht mehr zu erreichen. Greifen Sie in diesen Fällen zu Ergänzungsprodukten wie denen von >NOBUSAN. Da das wasserlösliche Calcium über die Körperflüssigkeiten (Urin, Schweiß, Kot) ausgeschieden wird, sind Nebenwirkungen durch langfristige Höchstdosierungen (>1500 mg/Tag) nur bei stetig ungenügender Flüssigkeitszufuhr zu erwarten. Sie können sich in Harnsteinen sowie Hypercalcämie (zu hohe Calciumspiegel) in Blut und Organen äußern. Trinken Sie deshalb mindestens 2, besser 3 Liter täglich und lassen Sie Ihren Calciumspiegel deshalb bei zusätzlichen Gaben regelmäßig vom Arzt überprüfen.

Calcium steckt in allen Milchprodukten, grünem Gemüse, Haferflocken, Nüssen und manchen Mineralwässern. (Als hemmend auf die Calciumaufnahme haben sich vor allem  Schwarztee und Phosphate in Wurstwaren, Schmelzkäse, Softdrinks etc. entpuppt; da diese Speisen aber sowieso keinen nennenswerten Nährwert und stattdessen viele Nachteile haben, sollte ein Verzicht auf ihren regelmäßigen Verzehr nicht allzu schwer sein. Anders ist es bei großen Mengen an sich empfehlenswerter Nahrungsmittel wie Vollkorngetreide, Hülsenfrüchten, Spinat oder Rhabarber. Auch diese verringern die Aufnahme von Calcium etwas, sollten aber deshalb keinesfalls vom Speiseplan gestrichen werden. Übertreiben Sie es damit nur einfach nicht.

Symptome eines Calcium-Mangels sind Neigung zu Knochenbrüchen, Zahnprobleme (Abbau des Zahnschmelzes, Parodontose) und überschießende allergische Reaktionen. Die fatalste Langzeitfolge eines Calciummangels ist definitiv die Osteoporose (Abnahme der Knochendichte/Knochenerweichung) im Alter.

We have developed RESISTEEN for a maximally uncomplicated vital substance boost: a comfort spray with many valuable ingredients from nature. RESISTEEN was specially developed for convenient use in between - ideal for all people who cannot swallow capsules easily. Another plus: the high-quality immune cocktail has a particularly bioactive effect via the oral mucosa and quickly enters the bloodstream.

With the vital supplement RESISTEEN you optimise every single cell to defend yourself optimally against pathogens! The "immune team" includes e.g.

  • Vitamin C from exotic fruits: RESISTEEN brings together the power of three of the world's most vitamin C-rich fruits - acerola cherry, camu camu and maqui berry. Compared to synthetic vitamin C, natural fruit extracts have the advantage that the vitamins are bound to secondary plant substances such as flavonoids, which enhance the effect many times over and complement it in a meaningful way.
  • Vitamin B12: Vitamin B12 has a special position among the B vitamins because it is only available in extremely few foods but is essential for almost all bodily processes (especially the immune system and psyche). Especially older people, but also most other population groups, are now deficient in B12; vegetarians and vegans are particularly affected. RESISTEEN supplies an adequate daily dose of the vital substance in the particularly well bioavailable forms cyanocobalamin and methylcobalamin.
  • Other B vitamins: Vitamins of the B group are indispensable for the processing of nerve stimuli and for maintaining healthy skin and mucous membranes. RESISTEEN contains a balanced complex of vitamins B1 (thiamine), B2 (riboflavin), B3 (niacin), B5 (pantothenic acid), B6 (pyridoxine) and B7 (biotin).
  • Siberian ginseng: It is a true elixir of energy and helps to cope better with stressful situations, for example. It also has anti-inflammatory properties.
  • Resveratrol: Red wine is said to be good for the blood vessels - because it contains resveratrol. But for a sufficient supply you would have to drink a whole litre of red wine every day! You can easily reach the same amount with a RESISTEEN daily dose.
  • Pine bark extract: The extract from pine bark contains a lot of OPC, which is an extra-strong antioxidant that is essential for cell and vascular health. OPC is particularly valuable in the defence against cell-damaging free radicals.

Consistent every day spray 5 puffs of RESISTEEN directly into the mouth three times a day. Do not swallow immediately but keep a little in the mouth so that the active ingredients can be absorbed well through the oral mucosa. Shake well before each use! One spray bottle lasts for exactly one month if used as directed.

RESISTEEN Immune Spray is an ideal supplement to the daily diet. Valuable phytosubstances, sodium and a balanced vitamin profile can compensate for nutritional deficiencies, optimise vitality and the immune system, and strengthen the basic functions of the body.

Content: 100 ml

Due to the natural ingredients, slight changes in colour and/or taste may occur during storage. This does not affect the product quality.

Water, L-ascorbic acid, maqui juice concentrate (5 %), acerola fruit extract, camu camu juice concentrate (2 %), nicotinamide, calcium D-pantothenate, flavouring, preservative (sodium benzoate, potassium sorbate), acidity regulator (sodium hydroxide), sweeteners (sodium cyclamate, acesulfame K, steviol glycosides, saccharin), pine bark extract, Siberian ginseng extract, trans-resveratrol, thiamine mononitrate, riboflavin, pyridoxine hydrochloride, emulsifier (mono- and diglycerides of fatty acids), D-biotin, cyanocobalamin.

Allergen labeling: There are no allergenic ingredients that require labeling.

Analyse: pro Tagesdosis = 3,33 ml %NRV**
Energie 7,90 kJ
1,80 kcal
Fett < 0,10 g
- davon gesättigte Fettsäuren < 0,10 g
Kohlenhydrate 0,20 g
- davon Zucker < 0,10 g
Eiweiß < 0,10 g
Salz 0,01 g
Vitamin C 80,00 mg 100
Vitamin B1 1,10 mg 100
Vitamin B2 1,40 mg 100
Niacin (NE***) 16,00 mg 100
Vitamin B6 1,40 mg 100
Vitamin B12 2,50 µg 100
Biotin 50 µg 100
Pantothensäure 6,00 mg 100
Natrium 5,00 mg
Sibirischer Ginseng-Extrakt 3,30 mg
trans-Resveratrol 3,30 mg
Pinienrinden-Extrakt 3,30 mg

**%NRV = % of the nutrient reference values (according to Regulation (EU) No. 1169/2011).

***NE - Niacin equivalent

NOBUSAN Resisteen is a product of the CHANNOINE AG, Austraße 73, Postfach 1, 9490 VADUZ, LIECHTENSTEIN

Perfect combination

INDIVIDUALLY AND FREE OF CHARGE

Arrange a consultation appointment now.

Book your individual consultation appointment now and receive competent and free advice tailored to your needs. At CHANNOINE, you are always the center of attention and our experts are there for you when you need us. We look forward to meeting YOU!

Consulting
WHAT NOBUSAN STANDS FOR

Optimized quality of life with NOBUSAN

Vitality, beauty and quality. NOBUSAN Nutrition relies exclusively on high-quality, balanced vital substances from nature to close supply gaps and enable an optimized, healthy vital status.

Through individual vital status analyses and needs-oriented product recommendations, NOBUSAN supports you in optimizing your vitality and leading a healthy life.

RESISTEEN Immun Protect-Spray
Article number 7031 · 100 ml
€ 28.90